Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Forschungsbericht Berichtszeitraum:01.01.99 - 31.12.00

Fachbereich Biologie

Abteilung für Biologie-Didaktik

Projekte



 

 Projektleiter:

Prof. Dr.paed.habil. W. Lerchner

 Thema:

Untersuchungen zur inhaltlichen und didaktisch-methodischen Gestaltung von Themenbereichen der gymnasialen Oberstufe 

 Kurzbeschreibung:

Die Untersuchungen beziehen sich auf die Leistungskurse "Íkologie",  "Verhaltensbiologie" und "Immunologie". 

Ausgangspunkte sind die fachwissenschaftlichen Grundlagen der Íkologie, der Verhaltensbiologie und der Immunologie.

Ausgehend von den Relevanzkriterien für die Stoffauswahl wurden die Inhalte und Lernziele (The Outcomes of Instruction) sowie die Kursabfolge (Designing Instructional Sequences) bestimmt. 

Dem folgten die Erarbeitung von didaktisch-methodischen Konzeptionen (Designing Instuction) zur unterrichtlichen Behandlung der Lerninhalte und empirische Untersuchungen zur Erprobung von Unterrichtsmodellen. 

 Partner:

Herr Lohmann, Herr Kreutzmann

 Finanzierung:

Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

 Laufzeit:

1995 – 2000



 

 Projektleiter:

Prof. Dr.paed.habil. W. Lerchner

 Thema:

Untersuchungen zur Entwicklung ausgewählter wissenschaftlicher Denk- und Arbeitsweisen (Cognitive Strategy) im Biologieunterricht an Gymnasien 

 Kurzbeschreibung:

Ziel des Projektes besteht darin, nachzuweisen, da▀ durch eine stärkere Orientierung des Unterrichts auf die Ausprägung ausgewählter Fähigkeiten, vorhandene Defizite erheblich verringert werden können. 

Es erfolgt eine Konzentration auf folgende wissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen: Kausalanalytisches Denken, Fähigkeiten zur Erkenntnisgewinnung mit Hilfe von Modellen. 

Diese Untersuchung ist als Längsschnittstudie angelegt, in deren Verlauf Leistungstests (speed-Tests) durchgeführt werden. 

Der Ablauf der Untersuchung erfolgt in drei Phasen: Durchführung einer Hochschullehrerbefragung, Ermittlung des Standes der Fähigkeitsentwicklung (Intellectual Skills, Motor Skills), Empirische Untersuchung zur Entwicklung naturwissenschaftlicher Denk- und Arbeitsweisen. 

 Partner:

Dr. L. Schmidt

 Finanzierung:

Haushalt

 Laufzeit:

1998 - 2002



 

 Projektleiter:

Prof. Dr.paed.habil. W. Lerchner

 Thema:

Empirische Untersuchungen zum Einfluss der Lebensstile auf das Umweltverhalten von Schülerinnen und Schülern verschiedener Schulformen 

 Kurzbeschreibung:

Ausgehend von der These, dass Lebensstile Einfluss auf das Umweltverhalten von Schülerinnen und Schülern haben , wurden dazu empirische Untersuchungen durchgeführt.

Die Ergebnisse sind Grundlage einer didaktisch-methodischen Konzeption für die Umweltbildung und Umwelterziehung.  

 Partner:

Dipl.-Lehrer Jörg Ibold

 Finanzierung:

Haushalt

 Laufzeit:

1998 - 2001


Weitere Informationen zu Abteilung für Biologie-Didaktik :


Zurück zu