Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Forschungsbericht Berichtszeitraum:01.01.99 - 31.12.00

Fachbereich Biologie

Institut für Geobotanik und Botanischer Garten

Projekte


Projektleiter:
Prof. Dr. rer. nat. habil. E. J. Jäger
Thema:
EDV-gestützte Auswertung der Gesamtareale der zentraleuropäischen Gefäßpflanzen 
Kurzbeschreibung:
Untersuchung digitalisierter Gesamtareale der mitteleuropäischen Gefäßpflanzen auf die klimatischen Arealfaktoren und auf den Zusammenhang mit Struktur und Rhythmik der Pflanzen mit dem Ziel, Schlußfolgerungen auf Arealverschiebungen bei künftigen Klimaänderungen abzuleiten. Arealtypisierung der zentraleuropäischen Gefäßpflanzen, Aufbau einer Computerdatei der Pflanzenareale, Entwicklung eines Programms zur chorologischen Charakterisierung von Lokalfloren und Vegetationseinheiten. 
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Laufzeit:
01.01.1995 bis 31.08.2000

Projektleiter:
Prof. Dr. rer. nat. habil. W. Frey und Dr. rer. nat. I. Hensen
Thema:
Struktur, Anpassung und Lebensstrategien in Pflanzengesellschaften entlang eines Vegetationstransektes im südostspanischen Trockengebiet. 
Kurzbeschreibung:
Zielsetzung: Darstellung der Lebensstrategien-Gefüge von Pflanzengesellschaften, deren Arten hinsichtlich ihres Streß-, Ausbreitungs- und Reproduktionsverhaltens spezielle Anpassungen an die Extremität ihrer Lebensräume erwarten lassen. Untersuchungen zum Diasporentransport, zur vegetativen Raumbesetzung, zu den im Boden bzw. an der Pflanze überdauernden Diasporenbanken zum Keimverhalten von Arten, zu den Lebensstrategien einzelner Arten und Vegetationseinheiten. 
Finanzierung:
Deutscher Akademischer Austauschdienst
Laufzeit:
01.01.1997-31.12.1999

Projektleiter:
PD Dr. rer. nat. U. Braun
Thema:
Phylogenie und Taxonomie der Erysiphales (Echte Mehltaupilze)
[z.Z. Teilprojekt ĄGLOPP-Erysiphales: Informationssystem zur Biodiversität der Echten Mehltaupilze (Erysiphales)" im Rahmen von ĄGlobales Informationssystem zur Biodiversität pflanzenpathogener Pilze (GLOPP)", mit D. Triebel, München]
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des Projekts wird eine Datenbank zur Biodiversität der Erysiphales (Echte Mehltaupilze), einschließlich des Materials des Herbariums der Martin-Luther-Universität (HAL) aufgebaut. Es werden molekulare Untersuchungen zur Phylogenie und Taxonomie dieser Pilze durchgeführt und Merkmalsanalysen vorgenommen, die in eine taxonomische Datenbank einfließen.
Finanzierung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Laufzeit:
01.04.2000 bis 11.03.2003

Projektleiter:
Prof. Dr. rer. nat. habil. E.-G. Mahn
Thema:
Modelluntersuchungen zum Verlauf und zur Lenkung der Vegetationsentwicklung als Grundlage für das Management von schützenswerten Biotopen und Sukzessionsstadien
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des Projektes erfolgen Untersuchungen, die den Einsatz vegetationsökologischer Managementmaßnahmen bei der Rekultivierung stillgelegter Braunkohlentagebaue Sachsen-Anhalts zum Inhalt haben. Dazu werden für ausgewählte naturschutzrelevante und längerfristig zu erhaltende Biotoptypen die Auswirkungen unterschiedlicher Managementmaßnahmen auf die Vegetation analysiert. Ziel ist es dabei, aus den Ergebnissen dieser Untersuchungen konkrete Aussagen zur Eignung der entwickelten bzw. geprüften Pflegeverfahren für die naturnahe Rekultivierung der Tagebaue abzuleiten.
Finanzierung:
BMBF und LMBV
Laufzeit:
09/1995 bis 07/1999 (Abschluß des Verbundprojektes mit Statusseminar)

Projektleiter:
PD Dr. rer. nat. U. Braun
Thema:
Phylogenie und Taxonomie von Anamorphen der Gattung Mycosphaerella
[z.Z. Projekt ĄBiosystematische Bewertung von Mycosphaerella und deren Anamorphen", mit P. W. Crous, Stellenbosch, Südafrika]. 
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen dieses Projekts werden molekulare Untersuchungen zur Phylogenie von Mycosphaerella und deren Anamorphen durchgeführt. Es wird eine Checklist über die Anamorph-Gattung Cercospora aufgebaut und systematisch-taxonomische Studien an Typen dieser Gattung durchgeführt.
Finanzierung:
Volkswagenstiftung
Laufzeit:
01.01.2000 bis 31.12.2003.

Projektleiter:
PD Dr. rer. nat. U. Braun
Thema:
Taxonomie der Gattung Ascochyta (phytopathogene Coelomyzeten)
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen dieses Projektes wird eine Monographie der Pilzgattung Ascochyta, die 1977 von V.A. Melnik, dem Projektpartner aus Rußland, veröffentlicht wurde, aus dem Russischen ins Englische übersetzt und aktualisiert.
Finanzierung:
Volkswagenstiftung
Laufzeit:
01.10.97 bis 31.12.1999

Projektleiter:
Mitarbeit von Dr. H. Heklau im  Projekt von Dr. H. Dörfelt
Thema:
Pilze und Flechten Sibiriens
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen des EU-Projektes des Max-Planck-Institutes für Geobiochemie Jena wurden Vegetationsaufnahmen von Pilzen und Flechten in der Nähe von Zotino, bei Jenisseisk (Westsibirien) 60° N 89°E durchgeführt.
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft
Laufzeit:
10.08.2000 bis 10.09.2000

Weitere Informationen zu Institut für Geobotanik und Botanischer Garten :


Zurück zu