Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Forschungsbericht Berichtszeitraum:01.01.99 - 31.12.00

Fachbereich Mathematik und Informatik

Dienstsitz: Theodor-Lieser-Straße 5
06120 Halle
Tel.:
(0345) 5 52 46 01
Fax:
(0345) 5 52 70 01
eMail:
keller@mathematik.uni-halle.de
Internet:
http://www.mathematik.uni-halle.de/
Dekan:
Prof. Dr. Ludwig Staiger


Dem Fachbereich gelang es 1999/2000 für 35 längerfristige Themen Drittmittel einzuwerben, wobei 7 Themen durch die Industrie finanziert werden. Der Fachbereich unterhält stabile in internationale Forschungskontakte zu über 25 Universitäten im Ausland. Ausdruck der erfolgreichen und aktiven Forschungsarbeit sind 224 Veröffentlichungen und 9 Monographien bzw. Sammelbände. Das Forschungspotential des Fachbereiches wurde weiter im Sinne des fächerübergreifenden Schwerpunktes "Mathematische Modelle, Algorithmen und Parallelität" konzentriert. Es werden Modelle zur Beschreibung medizinischer, physikalischer, technischer und ökonomischer Phänomene entwickelt und die Analyse und Simulation der Modelle mit Mitteln der Mathematik und Informatik durchgeführt. Wegen des erheblichen Rechenaufwandes werden zunehmend Methoden der Parallelverarbeitung einbezogen. Ein wesentlicher Gesichtspunkt sind hierbei Skalierbarkeits- und Lokalitätsverbesserungen von parallelen Programmen.

Mit dieser Schwerpunktsetzung ergibt sich ein modernes Hallenser Forschungsprofil, das durch folgende Schwerpunkte charakterisiert werden kann:



Zurück zu