Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Forschungsbericht Berichtszeitraum:01.01.99 - 31.12.00

Fachbereich Erziehungswissenschaften

Dienstsitz: Franckeplatz 1, Haus 3
06110 Halle (Saale)
Tel.: (0345) 55 23871
Fax: (0345) 55 27232
e-mail: campehl@paedagogik.uni-halle.de
Internet: http://www.uni-halle.de/erzwiss
Dekan: Prof. Dr. Hartmut Wenzel


Im Universitätsjahr 1999/2000 bestand der Fachbereich Erziehungswissenschaften aus drei Instituten und einem Arbeitsbereich: dem Institut für Pädagogik, dem Institut für Rehabilitationspädagogik, dem Institut für Grundschulpädagogik und dem Arbeitsbereich Haushaltswissenschaft.

Seit der politisch-ökonomischen Wende der Jahre 1989/90 hat es in allen Arbeitsbereichen grundlegende Veränderungen gegeben, die sich selbstverständlich auch auf die Forschungsschwerpunkte des Fachbereiches auswirkten. Insbesondere führten Neuberufungen und personelle Entwicklungen zur Neustrukturierung und zum Ausbau regionaler, überregionaler und internationaler Kooperationen und Vernetzungen.
Durch die fortschreitende räumliche Zusammenführung der Institute und Arbeitsbereiche des Fachbereiches Erziehungswissenschaften auf dem Gelände der Franckeschen Stiftungen gelingt es zunehmend, institutsübergreifend Forschungsprojekte zu entwickeln. Dadurch sind im Berichtszeitraum neue Forschungsschwerpunkte entstanden. Die Vielzahl einzelner Forschungsprojekte am Fachbereich Erziehungswissenschaften, die in ihrer Mehrheit als Drittmittelprojekte durch die DFG, durch die Hans-Böckler-Stiftung und zuständige Ministerien des Landes gefördert werden, ergeben ein deutliches Forschungsprofil, das sich derzeit in 5 Forschungsschwerpunkten fassen läßt:
 
 

Forschungsschwerpunkte:
 


Zurück zu