Uni-Halle-SiegelMARTIN-LUTHER-UNIVERSITÄT HALLE-WITTENBERG

Amtsblatt
16. Jahrgang, Nr. 4 vom 30. Mai 2006, S.


Landwirtschaftliche Fakultät


Fachspezifische Ordnung zur Regelung des Auswahlverfahrens
im Studiengang ErnährungswissenschaftenStudiengang/ (Diplom)
an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

vom 17.01.2006

 

Auf Grund der §§ 3 a Abs. 3, 12 des Hochschulzulassungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt vom 12. Mai 1993 (GVBl. LSA S. 244), zuletzt geändert durch das Gesetz zur Reform der Hochschulzulassung vom 03.05.2005 (GVBl. LSA S. 250) in Verbindung §§ 4 Abs. 4, 5; 55 Abs. 2, 3; 67 Abs. 2 und 69 Abs. 1 Hochschulgesetz Sachsen-Anhalt (HSG LSA) vom 05.05.2004 (GVBl. LSA S. 256) und der Rahmenordnung zur Regelung des Auswahlverfahrens in zulassungsbeschränkten Studiengängen vom 09.03.2005 (ABl. 2005, Nr. 3, S. 2) hat der Senat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am 12.04.2006 folgende Fachspezifische Ordnung für das Auswahlverfahren im Studiengang ErnährungswissenschaftenStudiengang/ (Diplom) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beschlossen.

 

§ 1
Anwendungsbereich

 

Die Landwirtschaftliche Fakultät vergibt nach Abzug der Vorabquotenmindestens 60 % der Studienplätze nach dem Grad der Qualifikation.

 

§ 2 5
Inkrafttreten

 

Diese Ordnung wurde beschlossen vom Fakultätsrat der Landwirtschaftlichen Fakultät am 17.01.2006; vom Akademischen Senat am 12.04.2006.

 

Diese Ordnung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung im Amtsblatt der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Kraft.

 

Halle (Saale), 8. Mai 2006

 

 

Prof. Dr. Wilfried Grecksch

Rektor