Uni-Halle-Siegel

MARTIN-LUTHER-UNIVERSITÄT HALLE -WITTENBERG

Amtsblatt
10. Jahrgang, Nr. 5 vom 30. Oktober 2000, S. 19


Medizinische Fakultät


Vierte Satzung zur Änderung der Satzung des Klinikums der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg

vom 13.07.2000

Präambel

Nach § 93 d Abs. 1 Nr. 12 i.V.m. § 96 HSG LSA hat der Verwaltungsrat des Klinikums der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg auf Vorschlag des Klinikumsvorstandes im Benehmen mit dem Fakultätsrat und dem Klinikumsausschuss in seiner Sitzung vom 13. Juli 2000 folgende vierte Satzung zur Änderung der Satzung des Klinikums beschlossen.

Art. 1
 Änderung der Satzung

Das Institut für Medizinische Psychologie wird als strukturelle Einheit aufgelöst. Es findet eine Anbindung an die Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie statt. Demzufolge wird die Anlage 2 wie folgt geändert:

Anlage 2

Das Institut für Medizinische Psychologie wird gestrichen.

Art. 2
Veröffentlichung der Neufassung

Die aktuelle Satzung ist in der Fassung der ersten Satzung zur Änderung der Satzung vom 15.04.1999 und der zweiten Satzung zur Änderung der Satzung vom 15.07.1999 und der dritten Satzung zur Änderung der Satzung vom 18.11.1999 und der vierten Satzung zur Änderung der Satzung vom 13.07.2000 im Amtsblatt der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg und im Mitteilungsblatt der Medizinischen Fakultät zu veröffentlichen.

Art. 3
 Inkrafttreten

Diese Satzung tritt am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg in Kraft.
 

Halle (Saale), 14. Juli 2000
 

Prof.Dr. Reinhard Kreckel
Vorsitzender des Verwaltungsrates

Vom Verwaltungsrat des Klinikums der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am 13.07. 2000 beschlossen.