Es geht um die Wurst
Olaf-Triebenstein-Preis 2002

Die STIFTUNG WARENTEST schreibt wie alle zwei Jahre den Olaf-Triebenstein-Preis aus. Die Siegprämie von 5 000 Euro gibt es diesmal für gelungene wissenschaftliche und journalistische Arbeiten zum Thema "Verbraucherinformation zur Ernährung".

Der Olaf-Triebenstein-Preis benannt nach dem ersten Geschäftsführer der STIFTUNG WARENTEST wird alle zwei Jahre zu wechselnden Themenkreisen ausgeschrieben. Bisher erhielten Studien- und Forschungsgruppen an Universitäten also Studierende und wissenschaftliche MitarbeiterInnen diesen Preis.

Das Thema 2002 bietet den TeilnehmerInnen ein breites Spektrum möglicher Untersuchungsansätze: Von der Prüfung und Bewertung von Lebensmitteln über Fragen der Kennzeichnung bis hin zu effektiven Wegen der Informationsvermittlung. Gerade in Zeiten von BSE und Genfood ist die Verbraucherinformation für eine gesunde Ernährung von besonderer Bedeutung.

StudentInnen, NachwuchswissenschaftlerInnen und WissenschaftsjournalistInnen können die Teilnahmebedingungen bei der STIFTUNG WARENTEST unter Telefon 030 2631-2240 oder im Internet unter www.warentest.de anfordern.

Die Zeit läuft Einsendeschluss ist der 30. Juni 2002.

(Dr. Margarete Wein, 24. Mai 2002)


  Zurück zum Index