homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
JORDANISCHER WISSENSCHAFTLER AUS TAFILA
forscht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
 
Prof. Dr. Waid Omar von der Al-Balqa Applied University in Tafila, Jordanien, absolviert derzeit einen dreimonatigen Forschungsaufenthalt, der durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird, in Halle an der Saale.

Professor Omar ist zum wiederholten Mal an der Martin-Luther-Universität zu Gast. Am Institut für Verfahrenstechnik/TVT forscht er gemeinsam mit Prof. Dr. Joachim Ulrich und seinem Team. Die Themenkomplexe sind Meerwasserentsalzung, insbesondere die Verkrustungsver­hinderung, und die Technische Kristallisation von pharmazeutischen Wirkstoffen. Professor Omar ist Experte für Technische Kristallisation - ein Gebiet, auf dem er 1999 an der Universität Bremen promoviert wurde, damals gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Er spricht daher auch gut deutsch und ist mit dem Forschungsalltag in Deutschland bestens vertraut - das erleichtert die Kooperation sehr.

Die Arbeiten seiner vergangenen beiden Aufenthalte (2003 und 2004) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg haben sich bereits in einer Reihe von gemeinsamen Veröffentlichungen und Tagungsbeiträgen niedergeschlagen.

Nähere Informationen:
Prof. Dr. Joachim Ulrich
Tel.: 0345 55-28400
E-Mail: joachim.ulrich@iw.uni-halle.de
 
  Dr. Margarete Wein, 23.06.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg