Informationsveranstaltung zur Uni-Service-Card


Am Dienstag, dem 17. November 1998, fand im Audimax, Tschernyschewski-Haus vor ca. 250 Studierenden eine Informationsveranstaltung zur neu eingeführten Uni-Service-Card statt. Kanzler Wolfgang Matschke ist stolz darauf, daß die Martin-Luther-Universität die erste ostdeutsche Hochschule ist, die für ihre Studierenden eine elektronische Servicecard einführt. "Wir versprechen uns davon eine weitere Verbesserung unseres Dienstleistungsangebots. Routineaufgaben können jetzt rascher erledigt werden. Auf diese Weise bleibt wesentlich mehr Zeit für die Einzelbetreuung", erklärte der Kanzler am gestrigen Nachmittag.
(Stefan Schwendtner, 18. November 1998)

siehe auch:
Pressemitteilung im Informationsdienst Wissenschaft:
Elektronischer Studienausweis an der Uni Halle
Weitere Informationen zur USC


  Zurück zum Archiv