Nach dem Terror-Angriff auf Amerika

Das Institut für Technische Chemie und Makromolekulare Chemie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, FB Chemie, AG Charakterisierung von Polymeren, verabschiedete angesichts der unfassbaren Terroranschläge in den USA folgende Solidaritätsbekundung:

Grenzenlose Trauer und sprachloses Entsetzen erfüllt uns angesichts des unvorstellbaren Terrors, mit dem die Vereinigten Staaten von Nordamerika durch fatalistische Mörder überzogen worden sind. Wir stehen solidarisch und kompromisslos zum amerikanischen Volk, das nicht nur uns Deutsche in schweren Zeiten ohne Rücksicht auf das Leben eigener Landsleute in jeder Hinsicht unterstützt hat.
Aufgeschreckt aus dem Alltagsleben sehen wir mit banger Hoffnung in die nächste Zukunft. Nicht Rache und Vergeltung, sondern das Ausschließen eines Wiederholungsfalles und die gerechte Bestrafung von Tätern und Hintermännern muss das Ziel der Entscheidungen sein. Ohne Gewalt ist das mit Sicherheit nicht möglich, aber in der Verantwortung für alle Menschen muss damit sehr sensibel umgegangen werden.

Gert Müller und Mitarbeiter/innen
Detlev-Bodo Hahne, Gabriele Schuppe, Jacqueline Hennig, Ursula Altmann, Martin Schöch, Annegret Baranowski

(13. September 2001)


  Zurück zum Index