homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
Sommersemester 2006
UNIVERSITÄT BIETET INTERDISZIPLINÄREN AUFBAUSTUDIENGANG
"MEDIZIN - ETHIK - RECHT" AN
Bewerbungsfrist endet am 31.1. 2006
 
Medizin und Biowissenschaften verändern den Umgang mit dem Leben. In den dadurch ausgelösten Kontroversen sind juristische und ethische Fragen eng miteinander verknüpft. Ihre Bearbeitung erfordert die fächerübergreifende Diskussion - eine Idee, der sich das Zentrum Medizin - Ethik - Recht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg verschrieben hat.

Aus gutem Grund ist vor einem Jahr an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg der Aufbaustudiengang "Medizin-Ethik-Recht" ins Leben gerufen worden. Er spricht insbesondere Absolventen der Medizin, der Theologie, der Philosophie, der Rechtswissenschaft, sowie angrenzender Fachbereiche an, die ihre Wissen auf dem Gebiet von Medizin, Medizinethik und Medizinrecht erweitern und vertiefen wollen. Fragen des Biorechts sind beispielhaft für die Notwendigkeit interdisziplinärer Argumentation und Meinungsbildung.
Dies zeigt sich in Fragen der Transplantationsmedizin ebenso wie bei der Genforschung, der pränatalen Diagnostik oder der Sterbebegleitung.

Inwieweit kann sich ein unsere Gesellschaft ein leistungsstarkes Gesundheitssystem, wie wir es heute haben, überhaupt noch leisten? Welche rechtlichen Vorschriften sind zu beachten? Welche ethischen Aspekte fließen in die Debatten ein? Welche Ausgangspunkte bietet die Medizin?
Fragen, die die Studierenden gemeinsam mit Wissenschaftlern aus den Bereichen Medizin, Ethik und Recht diskutieren können.

Die wissenschaftlichen Studien werden durch Praktika ergänzt. Es finden Lehrveranstaltungen in enger Kooperation mit den umliegenden Lehrkrankenhäusern, insbesondere dem Universitätsklinikum Halle-Kröllwitz statt.

Der gebührenfreie Studiengang wird im Moment mit einem Zertifikat "Medizin-Ethik-Recht" abgeschlossen.
Nach Abschluss des Akkreditierungsverfahrens soll ein Master vergeben werden. Die Regelstudienzeit beträgt zwei Semester.

Der nächste Durchgang beginnt zum Sommersemester 2006.
Die Bewerbungsfrist endet am 31.1.2006.
Interessierte erhalten nähere Informationen unter www.mer.uni-halle.de



Ansprechpartner:
Prof. Dr. Hans Lilie
Tel.: 0345 55-23111
E-Mail: lilie@jura.uni-halle.de
 
  Dmitrij Wilms, 18.01.2006
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg