homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
journal
pressespiegel
veranman
infodienst
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
TAG DES STUDENTISCHEN ENGAGEMENTS AM 23. OKTOBER
Initiativen stellen sich auf dem Universitätsplatz und in den Mensen vor
 
Die studentischen Initiativen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) wollen sich vernetzen und neue Mitstreiter gewinnen. Am Dienstag, 23. Oktober 2007, stellen sie sich bei einem „Tag des studentischen Engagements“ von 10 bis 16 Uhr auf dem Universitätsplatz und in den halleschen Mensen vor.

Viele Studierende wollen über den eigenen Fachtellerrand hinausschauen und neben ihrer Ausbildung in der Universität, ihrer Stadt, der Gesellschaft aktiv werden. Sie engagieren sich in Vereinen und Initiativen und tun so etwas für die Allgemeinheit, aber auch die eigenen Fähigkeiten. Die studentischen Initiativen der MLU stellen sich nun in ganzer Breite öffentlich vor, an einem „Tag des studentischen Engagements“.

Das Angebot ist vielfältig: Es gibt studienfachbezogene, politische, sozial engagierte, kreative und weitere Gruppen, lokal ausgerichtete ebenso wie internationale. „Wir denken, dass viele Studierende und insbesondere auch Erstsemester ein Interesse daran haben, sich an der Uni und in der Stadt auch noch über ihr Studium hinaus einzubringen“, sagt Cornelia Seidler von Campus Contact Halle. Die studentische Unternehmensberatung hat den Anstoß für das Projekt gegeben. „Mit dem ‚Tag des studentischen Engagements’ schaffen wir erstmals eine Plattform, auf der man sich über alle Initiativen informieren und auch erste Kontakte knüpfen kann“, so Seidler.

Und so werden nicht nur die Studierenden, sondern auch die Vereine selbst von diesem Tag profitieren. „Wir organisieren diesen Tag selbst. Das heißt, die Gruppen sorgen in Eigeninitiative dafür, dass dieses Event stattfinden wird. Das ergibt auch eine gute Basis dafür, sich gegenseitig kennen zu lernen und zu unterstützen. Wir wollen natürlich in erster Linie neue Akteure für unsere eigenen Gruppen gewinnen, aber das notwendige Teamwork für die Organisation ist dabei nicht zu unterschätzen. Grundsätzlich haben studentische Projekte das Problem, dass die Mitglieder meist nur wenige Jahre zur Verfügung stehen - bis sie eben ihren Abschluss gemacht haben und die Universität verlassen. Hier ist Nachwuchsförderung besonders wichtig“, führt Cornelia Seidler aus.

Wenn das Konzept Erfolg hat, soll der „Tag des studentischen Engagements“ auch über das Jahr 2007 hinaus fortgesetzt werden. Seidler meint hierzu: „Studentisches Engagement muss sich bei den Studierenden und in der Universität als Institution etablieren. Das macht man nicht nebenbei, sondern ist ein wichtiger Aspekt für die Ausbildung und das gesellschaftliche Leben in Halle.“

Weitere Informationen im Internet:
http://www.studentisches-engagement.de

Ansprechpartnerin:
Cornelia Seidler
Projektleiterin
Campus Contact Halle e.V.
Tel.: 0162 7529893

 
  Carsten Heckmann, 16.10.2007
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2007 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg