homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
Sportwissenschaft und Psychologie könnten an der Martin-Luther-Universität erhalten bleiben
 
Das Rektorat legte Ende Mai 2004 einen Vorschlag zur Umsetzung des Hochschulstrukturplanes des Landes an der Martin-Luther-Universität vor. Dieser Vorschlag wurde in den vergangenen Wochen intensiv in den Fachbereichen, Fakultäten und Gremien der Universität diskutiert. Der breite Meinungsbildungsprozess führte dazu, dass die Rektoratsvorlage in einigen Punkten modifiziert und in der gestrigen Sitzung des Akademischen Senates erörtert wurde. Danach zeichnen sich Lösungen für die Bereiche Psychologie und Sportwissenschaft ab.

Durch das Umschichten der Ressourcen innerhalb der Philosophischen Fakultät könnten vier notwendig zu finanzierende C-Stellen, die neben den Professuren für pädagogische Psychologie für die Ausbildung von Psychologen erforderlich sind, kompensiert werden. Für die Sportwissenschaft zeichnet sich der Erhalt in neuen Strukturen ab. Der Bereich könnte über die Lehrerausbildung hinaus durch eine enge Verzahnung mit den Ernährungswissenschaften erhalten bleiben.

Offen gestaltet sich die Diskussion noch hinsichtlich der Ingenieurwissenschaften und der Musikausbildung. In diesem Prozess sind die Ergebnisse der Moderationen zu beiden Bereichen, die vom Kultusministerium initiiert wurden, abzuwarten.

„Trotz der anfänglichen Turbulenzen zu Beginn der Senatssitzung bin ich erleichtert über deren Verlauf. Es kam zu einer konstruktiven Diskussion, in der sich Lösungen abzeichnen“ - so Unirektor Prof. Dr. Wilfried Grecksch.

(Mitteilung des Rektorats der Universität, 17. Juni 2004)
 
  Ingrid Godenrath, 17.06.2004
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg