Serbien heute Fragmente aus der Kulturszene
Einladung ins Institut für Slavistik der MLU

Am Samstag, dem 15. Dezember 2001, ab 11.00 Uhr lädt das Institut für Slavistik am Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Dachritzstraße 12, Raum 308 (3. Etage) zum Kennen lernen einer vielfältigen Kulturlandschaft ein.

Um sich mit verschiedenen Aspekten serbischer Kultur bekannt zu machen, sind Kenntnisse der serbischen Sprache nicht erforderlich. Organisiert wird das abwechslungsreiche Programm von Prof. Dr. Angela Richter (Universität Halle) und den DozentInnen Dr. Ivana Zivancevic und Dr. Pavle Sekerus aus Novi Sad.

Die Gäste erwartet ab 11.00 Uhr:
Eröffnung und Einführung (Angela Richter),
Novi Sad multimedial: Norden des Balkans und Süden von Mitteleuropa (Pavle Sekerus),
Aktuelles aus der Kunstszene (Ivana Zivancevic),
Die serbische postmoderne Prosa am Ende des 20. Jahrhunderts (Sava Damjanov, Literaturwissenschaftler und Autor aus Novi Sad, zur Zeit Tübingen),
anschließend: Lesung von Kurzprosa und Gespräch,
Streiflichter aus der Musikszene (Dorde Tomic (zur Zeit Student in Halle),

13.30 bis 14.30 Uhr:
eine Pause mit Beispielen aus der serbischen Esskultur,

14.30 bis 16.00 Uhr:
die Vorführung des Kultfilms von 1980 "Ko to tamo peva", Regie: Slobodan Sijan (Originalfassung, eingeführt von Ivana Zivancevic).

Alle InteressentInnen sind herzlich eingeladen.

(Prof. Dr. Angela Richter / Dr. Margarete Wein, 12. Dezember 2001)

Nähere Informationen:
Prof. Dr. Angela Richter
Telefon: 0345 / 552 35 50, E-Mail: richter@slavistik.uni-halle.de


  Zurück zum Index