homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
ZWEI NACHWUCHSWISSENSCHAFTLER DER MEDIZINISCHEN FAKULTÄT
ERHALTEN WILHELM-ROUX-FÖRDERPREIS
  10.10.2002
 
Die Medizinische Fakultät der Universität Halle fördert ihren wissenschaftlichen Nachwuchs und ihre Forschungsvorhaben durch ein integriertes Programm. Dieses Programm vereint Elemente der personengebundenen Nachwuchsförderung sowie der projektorientierten Förderung und der Fortbildung miteinander. Aus diesem Programm, das mit erheblichen Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wird, erhalten PD Dr. med. Gesine Hansen, Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, und PD Dr. med. Michael Klintschar, Institut für Rechtsmedizin, als Auszeichnung für hervorragende wissenschaftliche Leistungen ihrer Forschungsprojekte den Wilhelm-Roux-Förderpreis 2001/2002.

Bei Gesine Hansen werden die wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Immunologie des Asthma bronchiale, bei Michael Klintschar das Projekt "Fetaler Mikrochimerismus - klinische und rechtsmedizinische Aspekte" gewürdigt. Mit den Preisen ist eine jeweilige Forschungsbeihilfe in Höhe von 2.500 EURO verbunden. Damit werden zum ersten Mal an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zwei Nachwuchswissenschaftler mit dem Wilhelm-Roux-Förderpreis geehrt.

Die Auszeichnung findet im Rahmen einer Feierstunde aus Anlass der Übergabe der Urkunden an 48 Doktorandinnen und Doktoranden (36 Mediziner, 10 Zahnmediziner und 2 Pflegewissenschaftler) sowie an drei Habilitandinnen und Habilitanden am 16. Oktober 2002, 16.00 Uhr im Hörsaal der Universitätsklinik und Poliklinik für Gynäkologie, Magdeburger Str. 24, statt.
Im Rahmen der Feierstunde hält Prof. Dr. Joachim Radke, Direktor der Universitätsklinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin, den Festvortrag zum Thema "Meilensteine in der Geschichte der Anästhesie".
Für weitere Fragen zum Wilhelm-Roux-Förderpreis steht Dr. Siegfried Bauer, Leiter des Prodekanates für Forschung und Forschungsstrukturen, zur Verfügung (Tel.: 0345 5522862).

(Antje Petzold, 10. Oktober 2002)
 
  Ingrid Godenrath, 10.10.2002
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg