homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
NEUE ZUKUNFTSAUSRICHTUNG DURCH ALLIANZEN ZWISCHEN
WISSENSCHAFT UND PRAXIS
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Querfurter online GmbH vereinbaren Kooperation zur Durchführung eines Forschungs vorhabens im Bereich E-Learning
  04.10.2002
 
Im Wintersemester 2002/2003 wird in der Abteilung "Germanistische Sprachwissenschaft" der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Prof. Dr. Gerd Antos) erstmals ein Seminar auf E-Learning-Basis angeboten. Das von Dr. Jörg Wagner angebotene Seminar, bei dem es sich thematisch um eine "Einführung in die Textlinguistik" handelt, ist Bestandteil eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes, in dessen Mittelpunkt der Einsatz und die Evaluation von neuen Medien in der Hochschul- bzw. universitären Lehre stehen.

Ziel des konkreten Vorhabens ist es, den Einsatz von E-Learning als Ergänzung zum herkömmlichen Präsenzstudium in der Praxis zu erproben und Konzepte zu entwickeln, E-Learning als eine die traditionelle Lehre ergänzende Lehr- und Lernform nachhaltig in der Hochschullehre zu verankern.

Die technische Basis des Online-Seminars bildet die E-Learning ASP-Plattform LernPLUS®. Diese wird vom Querfurter Technologie- und Softwareentwicklungshaus online Gesellschaft für angewandte Informatik mbH im Rahmen der Durchführung des Projektes zur Verfügung gestellt. Das Unternehmen beschäftigt sich bereits seit 1999 mit dem Lernen auf elektronischem Wege und bietet in diesem Zusammenhang eine eigenentwickelte Lernplattform als Kauf- oder als sehr kostengünstige ASP-Lösung zum Mieten an.
Ein besonderes Highlight der Lernplattform LernPLUS®-ASP ist es, dass die Dozenten über das Lernsystem sehr schnell und einfach elektronische Lerninhalte erzeugen und für die Lernenden im Internet publizieren können.

Mit Semesterbeginn wird das Seminar "Einführung in die Textlinguistik" als selbststudiumorientiertes Online-Seminar mit tutorieller Betreuung über das Internet abrufbar sein. Insgesamt 20 Studierende erhalten auf diesem Wege die Möglichkeit "Studium einmal anders" auszuprobieren.

Weitere Informationen zu Teilnahmemöglichkeiten und Zugangsvoraussetzungen sind unter
http://www2.germanistik.uni-halle.de/portalingua/seminar.htm zu erhalten.

(Dr. Jörg Wagner, 4. Oktober 2002)

Kontakt:
Ansprechpartner Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg:
Dr. Jörg Wagner
E-Mail: wagner@germanistik.uni-halle.de
Tel. 0345 5523621 oder 0345 5221029

Ansprechpartner online GmbH:
Kathrin Butter
E-Mail: kkaestner@celook.de
Tel.: 034771 6330
 
  Ingrid Godenrath, 04.10.2002
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg