Bundesweiter Hochschulverbund entwickelt
Online-Lehrveranstaltungen im Informatikstudium

Ein breites Kursangebot im Fach Informatik wollen die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, neun weitere Universitäten in Deutschland sowie die Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich ihren Studierenden orts- und zeitunabhängig über das Internet zur Verfügung stellen. Seit April 2001 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Programm "Neue Medien in der Bildung" das unter Federführung der Universität Freiburg im Breisgau stehende Projekt "ULI Universitärer Lehrverbund Informatik" mit insgesamt ca. 6 Mio DM.

ULI sieht vor, bis Ende 2003 wesentliche Teile des Informatik-Studiums als Fernkurse anzubieten. Bereits im nächsten Wintersemester soll von Seiten der Martin-Luther-Universität die Vorlesung "Rechnerorganisation und -architektur" mitsamt tutorieller Betreuung vollständig ohne Besuch des Campus durchgeführt werden. Die Fernuniversität Hagen bringt als Partner dabei wertvolles Know-How und bewährte Technik ein.

Traditionell Studierende können in ULI nach Wahl Fernkurse in ihr Curriculum einbringen, Fernstudierende erhalten Zugriff auf ein breites Spektrum aktueller Themen an den anderen Universitäten.

Die Partner betonen, dass ULI nicht nur Material ins Netz stellt, sondern immer auch Übungsbetrieb und Leistungsnachweise anbieten wird. Vorabsprachen sichern dabei einen modularen Aufbau, aufeinander abgestimmten Inhalt und klar geregelte Anerkennung.

(Prof. Dr. Paul Molitor / Dr. Margarete Wein, 21. August 2001)

Nähere Informationen:
http://www.uli-campus.de

Teilprojektleiter an der Martin-Luther-Universität:
Prof. Dr. Paul Molitor
Institut für Informatik
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
06099 Halle (Saale)
Germany
Telefon: 0345 / 552 / 47 10
Telefax:: 0345 / 552 / 70 09
E-Mail: molitor@informatik.uni-halle.de
Internet: http://nirvana.informatik.uni-halle.de/

Projektsprecher, Projektmanager und Kontakt:
Prof. Dr. Thomas Ottmann (Projektsprecher)
Dr. Paul-Thomas Kandzia (Projektmanager und Kontakt)
Institut für Informatik
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Georges-Köhler-Allee
79110 Freiburg im Breisgau
Germany
Telefon: 0761 / 203 81 60
Telefax: 0761 / 203 81 62
E-Mail: kandzia@informatik.uni-freiburg.de


  Zurück zum Index