Von Mokka bis Muckefuck

Publikationen des Orientwissenschaftlichen Zentrums
der Martin-Luther-Universität erschienen

Das im November 1999 eröffnete Orientwissenschaftliche Zentrum der Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg hat zu Beginn des Jahres 2001 das erste Heft der Publikationsreihe Orientwissenschaftliche Hefte vorgelegt.

Für die Fächer, die sich auf den Orient und Asien beziehen sowie für die Wissenschaftler anderer Bereiche der Martin-Luther-Universität, deren Arbeitsgebiete den Orient geographisch oder kulturell berühren, bieten die Orientwissenschaftlichen Hefte (OWH) ein attraktives Medium, Forschungsergebnisse vorzustellen und Erträge aus Veranstaltungen zu dokumentieren.

Die OWH erscheinen unregelmäßig unter ISSN 1617-2469.

Die Publikationen:

  • OWH 1/2001, hrsg. von Hanne Schönig

    Inhalt:
    Christoph Helm: Aspekte orientwissenschaftlicher Forschung in Halle
    Festvortrag anläßlich der Gründung des orientwissenschaftlichen Zentrums an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
    Ludmila Hanisch:Ausgegrenzte Kompetenz.
    Porträts vertriebener Orientalistinnen
    und Orientalisten 1933-1945

    Eine Hommage anläßlich des 28. Deutschen Orientalistentags
    in Bamberg, 26.-30. März 2001
    Dieser Beitrag ist zusätzlich separat als Katalog zur Ausstellung erschienen.

    Der Katalog enthält sechzig Kurzbiographien mit Photos von Orientalistinnen und Orientalisten, die während des "Dritten Reichs" entlassen, vertrieben oder gar ermordet wurden. Die Zusammenstellung will einerseits ihr Andenken ehren und andererseits einen Einblick in das Panorama von Restriktionen und gesetzlichen Regelungen geben, die wissenschaftliche Kompetenz ignorierte. Einzelne Lebensläufe dokumentieren wiederum, mit wie viel Kraft emigrierte Wissenschaftler ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in die veränderte Lebenssituation einbrachten.


  • OWH 2/2001 (in Vorbereitung), hrsg. von Ildikó Bellér-Hann

    Cultural Persistence and Globalisation/ Kulturelle Selbstbehauptung im globalen Kontext. Beiträge zur Tagung im Rahmen der Weltkonferenz Armenien 2000, Wittenberg 6.9.2000.

    Inhalt:
    Seta Dadoyan: The Armenian Metasystem and the Near Eastern Diaspora.
    Khalil Rashow: The Yezidis Today
    Lale Yalcin-Heckmann: Debates on Kurdish Ethnicity in Contemporary Turkey
    Christiane Lembert: The Assyrians. A Diaspora community in Germany
    Ildikó Bellér-Hann: Locked in Conflict. Parameters of Uyghur Identity, in China and in the Diaspora


  • OWH 3/2001 (in Vorbereitung), hrsg. von Hanne Schönig

    Hegermann, S., Kaplick, C., Keilig, C., Stärz, K., Tüngler S.:
    Verzeichnis von Bibliographien zu Regionen und systematischen Fragen betreffend den islamischen Raum (mit Standortnachweisen)
    .


  • Von Mokka bis Muckefuck

    Um 1869 oder 1870 entstand das
    Café David am Universitätsring

    Im Rahmen der bundesweiten Museumsnacht am 19. Mai 2001 fanden im Botanischen Garten der Martin-Luther-Universität vielbeachtete "Kaffeeseminare" statt, Höhepunkt einer fünfwöchigen Sonderausstellung, die von Dr. Heike Heklau (Botanischer Garten) und Dr. Hanne Schönig (OWZ) organisiert wurde. Eine von der Organisatorinnen verfasste Broschüre informiert über ausgesuchte Schwerpunkte der Ausstellung.

    Heike Heklau, Hanne Schönig:
    Von Mokka bis Muckefuck. Zur Botanik und Kulturgeschichte des Kaffees
    .
    Broschüre zur Ausstellung des Institutes für Geobotanik und Botanischer Garten und des Orientwissenschaftlichen Zentrums der Martin-Luther-Universität, 13. Mai - 17. Juni 2001. Halle 2001.

    Aus dem Inhalt:
    Die Kaffeepflanze in der botanischen Literatur des 16. bis 18. Jahrhunderts · Zur Botanik der Gattung Coffea (Kaffee)
    · Der Kaffee-Anbau · Kaffee-Surrogate · Berühmte Kaffeehäuser in Leipzig und Halle · Mokka aus dem Jemen – das Schicksal einer Kaffeemetropole · Kaffee-Glossar

    Alle Publikationen sind über das OWZ erhältlich.
    Weitere Informationen sind der homepage des OWZ, www.owz.uni-halle.de, zu entnehmen.

    Ansprechpartnerin:
    Dr. Hanne Schönig
    Tel.: (0345) 55 240 81
    Fax: (0345) 55 272 99
    E-Mail: schoenig@owz.uni-halle.de

    Zum "Arabischen Kaffeebaum"
    Leipzig

    (Dr. Hanne Schönig, Ingrid Godenrath, 2. August 2001)


      Zurück zum Index