Neue attraktive Studiengänge

Drei auslandsorientierte Studiengänge werden zum Wintersemester 2001/2001
neu an der Martin-Luther-Universität eingerichtet. Entsprechende Beschlüsse verabschiedete der Akademische Senat in seiner Sitzung am 13. Juni 2001.

Es handelt sich um zwei englischsprachige Bachelor-Studiengänge - für Betriebswirtschaftslehre (BWL) und für Volkswirtschaftslehre (VWL) - an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Beide Studiengänge haben eine Regelstudienzeit von sechs Semestern, das Studium basiert auf einem Leistungspunktesystem. Nach bestandener Bachelor-Prüfung wird für den Bachelor-Studiengang im Fach BWL der akademische Grad "Bachelor of Science in Business Studies" und im Fach VWL "Bachelor of Science in Economics" verliehen.

Außerdem wird es nach dem Willen des Senats an der halleschen Universität am Fachbereich Ingenieurwissenschaften ab dem Wintersemester 2001/2002 den Master-Studiengang "Applied Polymer Science - Master of Science (M. Sc.)" geben. Dieser ebenfalls englischsprachige Studiengang setzt den Bachelor-Abschluss voraus und hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Er basiert auf einem Kreditpunktesystem. Nach bestandener Masterprüfung wird der akademische Grad "Master of Science (M. Sc.)" verliehen.

(Ute Olbertz, 17. Juni 2001)

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Thomas Bremer
Tel.: (0345) 55 214 90
Fax: (0345) 55 272 31
E-Mail:bremer@rektorat.uni-halle.de


  Zurück zum Index