homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
AMERIKANISCHE PIANISTIN ZU GAST AN DER UNIVERSITÄT

Zwei Konzertabende im Händelhaus
 
Die junge amerikanische Pianistin Alicia Gabriela Martinez, 1. Preisträgerin des Internationalen Anton Rubinstein-Klavier-
wettbewerbs (Dresden 2003) und derzeit Masterclass-Schülerin bei Prof. Marco Antonio de Almeida, wird zwei Klavierabende am Sonntag, 17. April 2005, 17.00 Uhr und am Dienstag, 19. April 2005, 19.30 Uhr, im Händelhaus zu Halle, Große Nicolaistraße, veranstalten.
Am ersten Konzertabend bringt die Künstlerin Werke von Beethoven, Liszt, Barber und Ravel zu Gehör und beim zweiten Konzert-Termin gelangen Kompositionen von Mozart, Schumann, Chopin, Szymanowski zur Aufführung.
Eintrittskarten zu 8,- € / erm. 4,- €, sind an der Abendkasse erhältlich.

Das Institut für Musikpädagogik und PRO MUSICA e. V. laden alle Musikfreunde herzlich dazu ein.

Alicia Gabriela Martinez bereitet sich auf den renommierten Klavierwettbewerb „Van Cliburn International Piano Competition“ vor, der vom 25. Mai bis 6. Juni 2005 in Fort Worth, Texas, stattfindet. Im Juni dieses Jahres wird sie mit dem Philharmonischen Staatsorchester Halle unter dem Dirigat von Cristóbal Halffter mit Manuel de Fallas Noches en los jardines de Espana zu hören sein.

Informationen zum künstlerischen Werdegang von Alicia Gabriela Martinez

(Dr. Christine Klein, Ingrid Godenrath, 12. April 2005)

Ansprechpartnerin:
Dr. Christine Klein
Tel.: 0345 55-24508
E-Mail: klein@musikpaed.uni-halle.de
 
  Ingrid Godenrath, 12.04.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg