homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
AGRARWISSENSCHAFTLER und ERNÄHRUNGSEXPERTEN aus Halle
haben beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt
 
Martin-Luther-Universität bietet Diplomstudiengänge
Agrar- und Ernährungswissenschaften an


Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit für die spürbaren Veränderungen in der Landwirtschaft und ihr Interesse für eine bewusste Ernährung haben in jüngster Zeit erheblich zugenommen. Demzufolge ist auf dem Arbeitsmarkt die Fachkompetenz von Agrarexperten und Ernährungswissenschaftlern zunehmend gefragt.
Diesem grundlegenden Wandel hat sich die Landwirtschaftliche Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bei der Konzeption ihrer Diplomstudien-
gänge Agrar- und Ernährungswissenschaften
gestellt.

Für den Diplomstudiengang Agrarwissenschaften bildet das einheitliche Grundstudium (vier Semester) die Voraussetzung, sich im Hauptstudium, das ebenfalls vier Semester umfasst, für die Studienrichtungen
  • Pflanzenwissenschaften
  • Nutztierwissenschaften
  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus
  • Bodenschutz und Landschaftsgestaltung
je nach Wahl zu spezialisieren.

Der Diplomstudiengang Ernährungswissenschaften ist interdisziplinär angelegt. Nach dem Grundstudium, das nach vier Semestern mit einer Diplomvorprüfung abschließt, beginnt das fünfsemestrige Hauptstudium.

Für den Studiengang Agrarwissenschaften können sich Studieninteressierte noch bis zum 30. September 2003 bewerben.

Neben den genannten Studiengängen bietet die Landwirtschaftliche Fakultät qualifizierten Bewerbern aus dem Hoch- und Fachhochschulbereich die Möglichkeit der Promotion.

Ausführliche Informationen zu allen Fragen des Studiums gibt es im Internet unter http://www.landw.uni-halle.de oder unter der Rufnummer 0345 55 22 302.

(Susanna Henschke, Ingrid Godenrath, 12. August 2003)
 
  Ingrid Godenrath, 12.08.2003
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg