Allgemeiner Stiftungsfonds


Am 9. März 1999 tagte das Kuratorium des Allgemeinen Stiftungsfonds der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Dem Allgemeinen Stiftungsfonds, 1995 durch die Zusammenlegung zahlreicher Sammel- und Einzelstiftungen vom Akademischen Senat gebildet, stehen 1999 Mittel im Umfang von 40.000,00 DM zur Ausschüttung zur Verfügung. Nach der Bestätigung der Jahresabschlußrechnung und der Finanzplanung für 1999 entschieden die Mitglieder des Kuratoriums über vorliegende Anträge, die sich insbesondere in 5 Fällen auf die Unterstützung von wissenschaftlichen Tagungen bzw. Publikationen bezogen und in einem Fall auf eine Promotionsabschluß-Beihilfe. Darüber hinaus entschied das Kuratorium, den Verein "Hilfe für ausländische Studierende" mit einem Betrag in Höhe von 8.000 DM zu unterstützen. Im Oktober wird sich das Kuratorium erneut treffen, um über weitere Ausschüttungen zu entscheiden.
Ein Punkt, der die Sitzungen des Kuratoriums wesentlich bestimmt, sind die Sanierungsmaßnahmen an den Stiftungsgrundstücken. Nachdem die Baumaßnahmen am Grundstück Luisenstraße 2 abgeschlossen sind, konzentrieren sich die Aktivitäten nun auf das Gebäude Heinrich-Heine-Straße 3.

Katrin Rehschuh, 15. März 1999



Nicole Teichert 7. April 1999

  Zurück zum Index