homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
BÜCHERSPENDE AUS NEU DELHI
 
Mit große Freude haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Indologie und Südasienwissenschaften der Martin-Luther-Universität die Nachricht über eine Spende von 100 Büchern aus Neu Delhi für die Indologische Fachbibliothek aufgenommen.

Rückblick: Im Oktober des vergangenen Jahres wurde das Institut für Indologie und Südasienwissenschaften der Martin-Luther-Universität durch einen Brand schwer in Mitleidenschaft gezogen und wertvolle Buchbestände fielen dem Feuer zum Opfer.
"Zwei Tage nach dem Unglück", so Prof. Dr. Walter Slaje, "besuchte uns Ramesh K. Mittal, Direktor der Buchhandlung DK. Agencies in Neu Delhi, die zu unseren Lieferanten gehört. Unter dem Eindruck der schlimmen Verwüstungen hat das Unternehmen beschlossen, uns mit einer Spende von 100 Büchern zu helfen". Dabei handelt es sich um Druckerzeugnisse zur Sanskrit-Literatur, Kulturgeschichte und Linguistik. "Das entspricht dem Wert unseres Bücherbudgets von zwei bis drei Jahren," erklärt Prof. Slaje. "Die Firma hat uns mitgeteilt, dass sich die wertvolle Fracht bereits auf dem Weg nach Halle befindet. Bis die Bücher an Ort und Stelle sind und zur Verfügung stehen, werden aber noch einige Wochen vergehen."

(Prof. Dr. Walter Slaje, Ingrid Godenrath, 19. April 2005)

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Walter Slaje
Tel.: 0345 55-23650
E-Mail: walter.slaje@indologie.uni-halle.de
 
  Ingrid Godenrath, 19.04.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg