homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
HOCHSCHULINFORMATIONSTAG AM 15. MÄRZ
MLU lädt Studieninteressierte, Eltern, Lehrer und Unternehmer ein
 
Am Donnerstag, 15. März 2007, lädt die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) Studieninteressierte, deren Eltern und Lehrkräfte sowie Unternehmen der Region in der Zeit von 9 bis 16 Uhr zum Hochschulinformationstag (HIT) ein. Im Mittelpunkt stehen die neuen Bachelor- und Masterstudiengänge.

„Zwar ist die Martin-Luther-Universität über 500 Jahre alt, aber trotzdem jung, modern und zukunftsorientiert. Davon können sich unsere Gäste beim Hochschulinformationstag ein Bild machen“, sagt Prof. Dr. Christoph Weiser, Prorektor für Studium, Lehre, Weiterbildung und internationale Beziehungen. Wer noch nicht wisse, was er studieren möchte, sei beim HIT genau richtig. Weisers Empfehlung: „Neugierig sein und die Fachstudienberater an den Infoständen und in den Vorträgen mit Fragen löchern.“ Die Gäste können sich am 15. März an 49 Info-Ständen, bei 20 Führungen und 25 Fachvorträgen über die 180 Studienprogramme der Universität, die Prüfungsanforderungen, die Abschlüsse, das Auslandsstudium, die Studienfinanzierung und spätere Beschäftigungsmöglichkeiten informieren. „In diesem Jahr dürfte der Informationsbedarf besonders hoch sein“, erklärt Prorektor Weiser. „Ab dem Wintersemester 2007/08 bietet die Martin-Luther-Universität - neben den Staatsexamensstudiengängen - nur noch Bachelor- und Masterstudiengänge an.“ Zudem verlässt in Sachsen-Anhalt ein doppelter Abiturjahrgang die Schulen.

Über das Bachelor- und Masterstudium spricht Christoph Weiser bei der zentralen Auftaktveranstaltung des Hochschulinformationstages im Audimax am Universitätsplatz. Die Veranstaltung wird um 10 Uhr von der „Band Fankstelle“ eröffnet. Anschließend begrüßt der Rektor der MLU, Prof. Dr. Wulf Diepenbrock, die Gäste. Neben Professor Weiser hält auch Inga Hoffmann einen Vortrag über das Studium. Sie studiert Musik- und Sprechwissenschaft.

Im Audimax und an den anderen Veranstaltungsorten werden sich - wie hier im Vorjahr - beim Hochschulinformationtag wieder zahlreiche Studieninteressierte tummeln. Foto: Norbert Kaltwaßer
Für Lehrkräfte und Eltern gibt es eigene Gesprächskreise. Um 10 Uhr informiert der Romanistik-Professor Thomas Bremer die Lehrer zum Thema „Studieren heute - Anforderungen an die schulische Vorbereitung auf das Studium. Die Veranstaltung findet im Hallischen Saal der Burse zur Tulpe, Universitätsring 5, statt. Um 14 Uhr spricht Studienberaterin Annelie Breitfeld für Eltern in der Aula im Löwengebäude über das Thema „Mein Kind möchte studieren... Was ändert sich mit der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen?“.

Die Schüler können ihr neu erworbenes Wissen gleich bei einem Gewinnspiel testen. Ausgelobt sind Artikel aus der Uni-Shop Kollektion.

Der Hochschulinformationstag findet in Universitätsgebäuden am Universitätsplatz sowie auf dem Weinberg Campus statt. Ein kostenloser Busshuttle gewährleistet den Transfer der erwarteten über 2000 Besucher zwischen den Veranstaltungsorten. Der Bus fährt von 12 bis 15:30 Uhr zu jeder halben Stunde am Universitätsring ab.

Informationen zum Hochschulinformationstag sind im Internet verfügbar unter:
http://hit.verwaltung.uni-halle.de

Das Programm des Hochschulinformationstages (PDF-Dokument)
steht zum Download bereit unter:

http://www.verwaltung.uni-halle.de/DEZERN1/PRESSE/vm/HIT/Programm.pdf

Ansprechpartnerin zum Hochschulinformationstag:
Dr. Margret Hempel
Veranstaltungsmanagement
Tel.: 0345 55 21426
E-Mail: hit@verwaltung.uni-halle.de

Ansprechpartner zu Studium und Lehre an der Martin-Luther-Universität:
Prof. Dr. Christoph Weiser
Prorektor für Studium, Lehre, Weiterbildung und internationale Beziehungen
Tel.: 0345 55 21490
E-Mail: christoph.weiser@rektorat.uni-halle.de

 
  Carsten Heckmann, 06.03.2007
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg