homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
ASIEN UND AFRIKA IN GLOBALEN BEZUGSSYSTEMEN -
Interdisziplinäres Graduiertenzentrum nimmt Arbeit auf
  18.04.2006
 

Am 24. April 2006 wird das Graduiertenzentrum Asien und Afrika in globalen Bezugssystemen feierlich inauguriert.

Das Graduiertenzentrum ist als Teil der Exzellenzinitiative des Landes Sachsen-Anhalt entstanden. Seine Aufgabe ist es, die interdisziplinäre Ausbildung von Graduierten (sowohl Doktoranden als auch Nachwuchswissenschaftlern nach der Promotion) zu fördern. Dabei will es auch einen Beitrag zur Internationalisierung der regionalen Wissenschaftslandschaft leisten.

Sieben Doktorandenstipendien und vier Stipendien für Nachwuchswissenschaftler wurden vergeben, die Empfänger kommen aus Deutschland, Österreich, Norwegen, Tunesien und Pakistan. Ihre Forschungsarbeiten beziehen sich auf eine Vielzahl von Regionen in Afrika und Asien: Ghana, den Sudan und Ägypten, Palästina, Mauritius, Indien, Pakistan, Kirgisien, Japan; ihre fachlichen Perspektiven beziehen sie aus unterschiedlichen Kultur- und Gesellschaftswissenschaften.

Außer den relevanten Instituten der Martin-Luther-Universität ist auch das Max-Planck-Institut für Ethnologische Forschung beteiligt. Das Zentrum will dazu beitragen, dass die verschiedenen fachlichen Perspektiven in einen interdisziplinären Austauschprozess eingebracht werden.

Nähere Informationen:
Dr. Hagen Findeis
Graduate School Asia and Africa in World Reference Systems

Telefon: 0345 55-24077
Fax: 0345 55-27123
E-Mail an Dr. Findeis
Internetpräsenz

(Dr. Hagen Findeis)

 
  Dmitrij Wilms, 18.04.2006
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg