homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
FULBRIGHT-STIPENDIEN 2004/05 – BEWERBUNGSFRIST ENDET AM 16. JUNI 2003
Studium in den USA für Studierende und Graduierte deutscher Universitäten
 
Wer im Studienjahr 2004/05 an einer Hochschule in den USA studieren möchte, kann sich um ein Fulbright-Stipendium bewerben. Bewerbungsinformationen und Antragsunterlagenstehen auf der Webseite der Fulbright-Kommission bereit: http://www.fulbright.de (Grants for German Citizens) und sind im Akademischen Auslandsamt der Universität erhältlich.

Bewerbungsschluss ist am 16. Juni 2003.

Die Fulbright-Stipendien 2004/05 richten sich an Studierende und Graduierte deutscher Universitäten und werden als Voll- und Teilstipendien für einen 9-monatigen Studienaufenthalt an einer amerikanischen Hochschule vergeben. Die Stipendien finanzieren die Studiengebühren an der amerikanischen Gasthochschule, die transatlantischen Reisekosten und eine Kranken-/Unfallversicherung. Zusätzlich tragen die Vollstipendien die vollen Lebenshaltungskosten vor Ort. Die Teilstipendien finanzieren einen Teilbetrag der anfallenden Lebenshaltungskosten, die TeilstipendiatInnen ergänzen die Finanzierung durch einen eigenen Beitrag von $ 400 pro Monat.

Das nach dem amerikanischen Senator J. William Fulbright benannte Austauschprogramm fördert den akademischen und kulturellen Dialog mit den USA. Das Fulbright-Programm genießt weltweit ein hohes Ansehen. Die Fulbright-Kommission hilft den StipendiatInnen bei der Studienplatzbewerbung an fachlich ausgesuchten und international anerkannten amerikanischen Hochschulen. Die Hochschulen begegnen den Fulbright-StipendiatInnen mit besonderer Gastfreundschaft und eröffnen ihnen neue fachliche und persönliche Perspektiven. Die Einbindung in das internationale Netzwerk der "Fulbrighter" ermöglicht den StipendiatInnen Kontakte und Freundschaften in aller Welt.

Weitere Informationen enthält die Fulbright-Webpage: http://www.fulbright.de und können bei der Deutschen Programmabteilung der Fulbright-Kommission erfragt werden.

Fulbright-Kommission
Deutsche Programmabteilung

Oranienburger Straße 13-14
10178 Berlin
Tel.: 030 284443-772
Fax: 030 284443-42
E-Mail: gpu@fulbright.de
 
  Dr. Margarete Wein, 06.06.2003
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg