homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
Europäisches Dokumentationszentrum Halle
Eröffnung einer neuen Informationsquelle für alle
  24.07.2002
 
Am Montag, dem 29. Juli 2002, 14.00 Uhr, wird das Europäische Dokumen-tationszentrum (EDZ) in Halle – als Teil der Juristischen Zweigbibliothek der Uni-versitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt – im Universitätsring 2 eröffnet.

Alle Angebote des EDZ sind kostenlos; es gibt keinerlei Einschränkungen des Nutzerkreises; auch eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

Die Europäischen Dokumentationszentren werden seit 1963 in den Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft und Drittländern eingerichtet. Zur Zeit gibt es insge-samt 544 Zentren in Universitätsstädten, davon 324 in den Mitgliedstaaten der Euro-päischen Gemeinschaft. In Deutschland sind es 54.

Die Aufgaben der EDZ sind:
  • die an europäischen Institutionen und Politiken interessierte Öffentlichkeit sowohl an der Universität als auch im lokalen wie regionalen Umfeld mit gemeinschaftsbezogenen Informationen, Daten und Publikationen zu ver-sorgen,
  • praxisbezogene wie wissenschaftliche Anfragen zu europäischen Entwick-lungen, Programmen und Institutionen zu beantworten,
  • gemeinschaftsbezogene Lehre und Forschung zu fördern,
  • Beratungsbedarf in Bezug auf wissenschaftliche Arbeitsvorhaben zu befrie-digen,
  • sämtliche Gemeinschaftsveröffentlichungen zu erfassen und sachlich zu er-schließen.
Das EDZ Halle bietet folgende Service-Leistungen:
  • für die Öffentlichkeit zugängliche Präsenzbibliothek,
  • Literaturrecherche,
  • Internet-Recherche in EU-Datenbanken,
  • Beratung von Anfragen zu Daten, Rechtsakten, EuGH-Entscheidungen, politischen Entwicklungsansätzen und anderen Informationen mit Bezug zur Europäischen Union,
  • Kopiermöglichkeit mit Kopierkarte,
  • Lesegerät für Microfiches mit Kopierer,
  • allgemeines Informationsmaterial zur Mitnahme.
Das EDZ verfügt über einen umfassenden Bestand gemeinschaftsbezogener Publikationen:
  • Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften (einziges Periodikum, das an allen Werktagen in den 11 Amtssprachen der Europäischen Union erscheint; bestehend aus zwei zusammenhängenden Reihen (Reihe C "Mitteilungen und Bekanntmachungen" [u. a. Zusammenfassungen der Urteile des Gerichtshofes und des Gerichts erster Instanz; Sitzungsprotokolle des Parlaments; Berichte des Rechnungshofes; schriftliche parlamentarische Anfragen und die entsprechenden Antworten des Rates und der Kommis- sion; Stellungnahmen des Wirtschafts- und Sozialausschusses und des Ausschusses der Regionen; Bekanntgabe der Auswahlverfahren für Stellenausschreibungen der Organe und Einrichtungen der EU (für Leser, die ausschließlich an diesen Bekanntma- chungen interessiert sind, gibt es ein spezielles Abonnement] und Reihe L "Rechts-vorschriften" [Verordnungen, Richtlinien, Entscheidungen und Beschlüsse, Empfehlungen, Stellung-nahmen]) sowie einem Supplement (Reihe S = "Bekanntmachungen öffent-licher Aufträge"),
  • KOM-Dokumente (Dokumente der Kommission, vor allem Gesetzgebungs-vorschläge sowie solche, die von öffentlichem Interesse sind, zum Beispiel Weißbücher und Grünbücher),
  • Bulletin der Europäischen Gemeinschaften bzw. der Europäischen Union,
  • Sammlung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs und des Gerichts erster Instanz,
  • Grabitz/Hilf, Kommentar zu EGV/EUV (Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft und Vertrag über die Europäische Union),
  • Jahrbuch der Europäischen Integration,
  • Zeitschriften: Europarecht (1990–98), Neue Juristische Wochenschrift (1947–98), Juristische Schulung (1972–98), Die Öffentliche Verwaltung (1985–98), Betriebsberater (1992–98); (die Jahrgänge ab 1999 befinden sich im Juridi-cum am Uniplatz),
  • EU-Dokumente zu ausgewählten Themenbereichen u. v. m.
Interessenten zu folgenden Öffnungszeiten erwartet:

Montag: 14.00–19.00 Uhr
Dienstag: 14.00–19.00 Uhr
Donnerstag: 14.00–19.00 Uhr
Freitag: 9.00–14.00 Uhr

(Uta Stäsche, Dr. Margarete Wein, 24. Juli 2002)

Nähere Informationen /Kontakt:
Uta Stäsche
Tel.: 0345 55-23169
Fax: 0345 55-27068
E-Mail: staesche@mlujurs2.jura.uni-halle.de

Postanschrift:
Europäisches Dokumentationszentrum
Zweigbibliothek der Universitäts- und Landesbibliothek
Postfach
06099 Halle (Saale)
 
  Dr. Margarete Wein, 24.07.2002
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg