homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
Ausstellung "Zauberlehrling und Zauberfee": Vernissage
EMPORIUM. 500 Jahre Universität Halle-Wittenberg
Landesausstellung Sachsen-Anhalt 2002
  01.08.2002
 
Am Sonntag, 4. August 2002, wird um 15.00 Uhr im Elefantencafé des Löwengebäudes die Ausstellung "Zauberlehrling und Zauberfee" eröffnet.Im Rahmen der Vernissage präsentiert der Staatssekretär im Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, Wolfgang Böhm, den Ausstellungsführer für Kinder durch die Landesausstellung Sachsen-Anhalt 2002 "EMPORIUM. 500 Jahre Universität Halle-Wittenberg". Die Landesausstellung ist ab 15 Uhr kostenfrei zugänglich.

Die Sonderausstellung "Zauberlehrling und Zauberfee" ist aus den Ergebnissen des künstlerischen Wettbewerbs für Kinder und Jugendliche im Rahmen der Landesausstellung hervorgegangen, an dem sich fast 100 junge KünstlerInnen beteiligt haben. Wissenschaftler erforschen "unbekannte Welten" und suchen Antworten auf ungelöste Fragen. Viele Entdeckungen, die uns heute selbstverständlich erscheinen, entstanden oft durch zufällige Ergebnisse beim Experimentieren und spontane Einfälle beim Forschen. Die Faszination des wissenschaftlichen Entdeckens, Experimentierens und Erforschens, die sich vielfach im Ausstellungskonzept und der Objektauswahl von EMPORIUM widerspiegelt, sollte der Anknüpfungspunkt für die Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen mit dem Thema 500 Jahre Universität sein. Aus den eingesandten Arbeiten, die in Bild und Text eine Auseinandersetzung mit dem gestellten Thema spiegeln, wurden von einer Jury von Museumspädagogen, Kunstwissenschaftlern und Philologen 20 Werke prämiert. In der Ausstellung im Erdgeschoss des Löwengebäudes werden alle eingereichten Arbeiten gezeigt.

Der Ausstellungsführer für Kinder durch die Landesausstellung EMPORIUM lädt mit einem Forscherquiz zu einer Entdeckungsreise durch die Geschichte von Wissenschaft und Forschung ein. 15 Fragen und Aufgaben gibt es, die sich auf einem Rundgang durch die Ausstellung beantworten und lösen lassen. So können die Kinder erkunden, was in 500 Jahren alles erforscht und gelehrt, gesammelt und beobachtet, experimentiert und philosophiert wurde. Der Ausstellungsführer wurde von der halleschen Künstlerin Susanne Berner-Bartsch als Plakat gestaltet und zeigt die Universität in kindgerechter Form als zentralen "Marktplatz" im Universum der Wissenschaften und des wissenschaftlichen Austauschs. Dieses Projekt konnte durch die Unterstützung des Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt realisiert werden.

Im Rahmen der Vernissage werden kostenlose Führungen für Kinder und Erwachsene durch die Landesausstellung angeboten. Im Historischen Hörsaal läuft der Walt-Disney-Zeichentrickfilm "Die Hexe und der Zauberer". Der Eintritt in die Landesausstellung EMPORIUM ist an diesem Tag ab 15.00 Uhr frei.

Die Sonderausstellung "Zauberlehrling und Zauberfee" wird bis zum 16. August 2002 im Löwengebäude gezeigt und geht dann über die Stationen Stadthaus (2 Wochen), Casino-Galerie in der Universitätshautklinik (September) in die Cranach-Höfe nach Wittenberg (ab Oktober).

(Marianne Schröter, Dr. Margarete Wein, 1. August 2002)

Nähere Informationen:
Claudia Wagner, Büro 500
Tel.: 0345 55-21551,
E-Mail: kulturmanagement@500jahre.uni-halle.de

 
  Dr. Margarete Wein, 01.08.2002
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg