homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
VON DER PLANCK-LÄNGE BIS ZUM RAND DES ALLS

Vielfältige Veranstaltungen am Fachbereich Physik im Einsteinjahr 2005
Vorlesungsreihe beginnt am 14. April 2005
 
Anlässlich des Einsteinjahres 2005 lädt der Fachbereich Physik die interessierte Öffentlichkeit zu spannenden, reizvollen Veranstaltungen ein.

Zum Auftakt beginnt am Donnerstag, dem 14. April 2005, 18.00 Uhr, im Großen Hörsaal des Fachbereichs, Friedemann-Bach-Platz 6 (Eingang Bergstraße) die Vorlesungsreihe "Einstein und das Weltbild der Physik". Unter dem Titel „Von der Planck-Länge bis zum Rand des Alls - die Größenordnungen im Universum“ unternimmt Prof. Dr. Thomas Nattermann von der Universität Köln eine Reise durch Raum und Zeit. In der nächsten Vorlesung, am 21. April 2005, 18.00 Uhr, widmet sich Prof. Dr. Jan Louis (Universität Hamburg) der Thematik "Stringtheorie - Auf der Suche nach der Weltformel".

Höhepunkt der Angebote zum Einsteinjahr sind sechs Veranstaltungen in der Woche vom 27. Juni bis 1. Juli 2005, unter dem Motto "Einstein: Physik und Musik, Experiment und Verantwortung". Auf dem Programm stehen unter anderem eine Experimentalvorlesung „Physik und Musik", die den Besucherinnen und Besuchern zeigt, was Musik mit Physik zu tun hat sowie eine szenische Lesung "Physik und Verantwortung", in Zusammenarbeit mit dem neuen theater (nt) unter der Leitung von Peter Sodann. In dieser Lesung wird das Zusammentreffen der Physiker Werner Heisenberg und Niels Bohr nachempfunden und Fragen nach den Grenzen der Geschichtsschreibung gestellt.

Hinzu kommen noch Veranstaltungen am Fachbereich, welche die "Faszination Physik" auch an die Jüngeren weitergeben möchten: "Hands-on-Physics: Schülerinnen und Schüler experimentieren mit Einstein" sowie das Projekt "Mit Einstein gegen Denkgewohnheiten", das von den Jugendlichen präsentiert und diskutiert wird.

Die Veranstaltungen im Internet:

Fachbereich Physik: http://www.physik.uni-halle.de/einsteinjahr/

Das deutschlandweite Programm: http://www.einsteinjahr.de/

(Prof. Dr. Wolf Widdra, Ingrid Godenrath, 11. April 2005)

Kontakt:
Prof. Dr. Wolf Widdra
Tel.: 0345 55-25561
E-Mail: widdra@physik.uni-halle.de
 
  Ingrid Godenrath, 11.04.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg