homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
VON GRÖNEMEYER BIS ZUM VOLKSLIED - „SINGEND" DEUTSCH LERNEN
Jazzsängerin Anni Lenz leitet Chor für deutsche und ausländische Studierende
 
Seit dem Sommersemester 2003 leitet die Jazzsängerin Anni Lenz den Chor für deutsche und ausländische Studierende. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, jeder kann mitmachen, besonders angesprochen sind die ausländischen KommilitonInnen!
Für sie hat sich die Mitgliedschaft als sehr hilfreich erwiesen, bekommen sie doch auf ganz unkonventionelle Art und Weise schnell Kontakt zu ihren deutschen Mitstudierenden. Gleichzeitig können sie sich durch das ausschließlich deutschsprachige Liedgut "singend" mit der Sprache ihres Gastlandes vertraut machen. Selbstverständlich helfen die einheimischen Chormitglieder gern dabei.

Geübt wird immer mittwochs, 18.00 Uhr, im Gebäude Neuwerk 7, Raum 101. Ganz wichtig: es kostet nichts!

Natürlich ist das gemeinsame Singen das Hauptanliegen. Geprobt wird einzeln, in Gruppen und gemeinsam. Der Ablauf wird jeweils auf die Bedürfnisse (und Wünsche) der TeilnehmerInnen abgestimmt, das Repertoire gemeinsam ausgesucht. Im letzten Semester ging es von Grönemeyer über die Prinzen bis hin zum echten Volkslied.

Chorleiterin Anni Lenz studiert derzeit freie Kunst, im Glas- und im Videobereich, an der „Burg“. Als ausgebildete Jazzsängerin steht sie seit fast 20 Jahren auf der Bühne, momentan hauptsächlich im Duo „take two“ mit dem Pianisten Volker Kruschinsky. Gelegentlich leitet sie Jugendmusik-Workshops und gibt privat Gesangsunterricht. Nebenbei komponiert sie eigene Stücke, unter anderem auch Chorsätze.

(Anni Lenz, Ingrid Godenrath, 9. Oktober 2003)

Informationen und Anmeldung:
Anni Lenz
Tel.: 0345 5322446
E-Mail: annilenz@yahoo.de
 
  Ingrid Godenrath, 09.10.2003
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg