homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
 
138. Ausstellung in der Casino-Galerie

Malerei von YOUNG-SOOK CHA



"Pfad" 2005


"Trompete" 2004
Unter dem Titel „Malerei“ sind derzeit in der Casino-Galerie, Universitätshaut-
klinik, Ernst-Kromayer-Straße 5, in Halle (Saale), Werke der koreanischen Künstlerin YOUNG-SOOK CHA (Jahrgang 1957) zu sehen.
Die Exposition ist bis zum 31. Oktober 2005, montags bis freitags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.




"Klang" 2004
Frau Cha wurde in Chungmu (Südkorea) geboren, studierte in ihrer Heimat Kunsterziehung und Kunst an den Universitäten in Kyungnam und Sungshin und war an ersterer auch als Dozentin tätig. 1991 kam sie nach Deutschland, wo sie von 1991-1993 an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und anschließend bis 1998 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig ein Studium absolvierte. In der sächsischen Messestadt lebt YOUNG-SOOK CHA seit 1999 als freiberufliche Künstlerin.
Durch Einzelausstellungen und Beteiligung an verschiedenen Expositionen wurden ihre Bilder in Korea und Deutschland bekannt.

Das Galeriegespräch findet am Mittwoch, dem 19. Oktober 2005, um 17 Uhr statt.

Ansprechpartner:
Dr. Günter Schwartze
Tel.: 0345 4820601
 
  Ingrid Godenrath, 23.08.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg