homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
BILDBAND ÜBER DIE MARTIN-LUTHER-UNIVERSITÄT ERSCHIENEN
 
"Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Ansichten – Einblicke – Rückblicke" – unter diesem Titel ist soeben im Rahmen der Reihe "Campusbilder" der historische Bildband von Universitätskustos Dr. Ralf-Torsten Speler im Sutton Verlag Erfurt erschienen.

Die Publikation kostet 17,90 EURO und ist in allen Buchhandlungen erhältlich.
(ISBN 3-89702-482-9
Internet: http://www.suttonverlag.de
E-Mail: info@suttonverlag.de)

Auf 128 illustrierten Seiten führt der Autor den Leser auf einen Streifzug durch die Geschichte der sachsen-anhaltinischen Hochschule. Von den Gründungsjahren der Wittenberger Universität über die brandenburgische Reformuniversität bis zum 500. Jubiläum im Jahre 2002 spannt sich der Bogen. Aus den Beständen zahlreicher universitärer Einrichtungen, dem Stadtarchiv sowie privaten Sammlungen hat Speler von der Entwicklung der Hochschule und dem Alltag der Studierenden und Lehrenden in den vergangenen 500 Jahren.
Historische Darstellungen und Dokumente beleuchten die Anfangsjahre der Leucorea in Wittenberg und der Academia Fridericiana in Halle. Von den Anfängen im Hochzeitshaus bis zum neuen Audimax zeichnet der Autor das räumliche Wachstum und die kontinuierliche Modernisierung der halleschen Universität nach.

Im Mittelpunkt des Bildbandes stehen jedoch die Menschen, die an der Martin-Luther Universität wirkten, studierten und lebten. Die lange Reihe berühmter Professoren, von Luther und Melanchthon, Francke, Thomasius und Wolff über Cantor und Husserl bis hin zu den Nobelpreisträgern Hertz und Ziegler findet sich ebenso wieder wie prominente Besucher, Gastdozenten und der Ehrensenator Hans-Dietrich Genscher.

Die Wandlung des studentischen Lebens vom trink- und sangesfreudigen Verbindungsleben über die Internate und Singegruppen im FDJ-Hemd bis hin zum heutigen WG-Leben und fantasiereichen Demonstrationszügen spiegelt sich in zahlreichen Fotografien wider. Das Buch ist ein Muss für alle Freunde, Absolventen und Mitglieder der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Ralf-Torsten Speler, Jahrgang 1946, ist ein profunder Kenner der Universitätsgeschichte. Der promovierte Kunsthistoriker leitet seit 1983 die Zentrale Kustodie der Martin-Luther-Universität, seit 1993 auch das Universitätsarchiv. Speler ist Mitglied in den Vorständen der Winckelmann-Gesellschaft, des Freundeskreises der Franckeschen Stiftungen sowie der Kommission zur Erforschung und Pflege des Dessau-Wörlitzer Kulturkreises. In der Vergangenheit ist er mit ca. 100 Publikationen zur Kunst- und Kulturgeschichte der Universität, der Franckeschen Stiftungen und Dessau-Wörlitz hervorgetreten.

Ansprechpartner:
Zentrale Kustodie der Universität
Tel.: 0345 5521732
E-Mail: c.hertel@kustodie.uni-halle.de
 
  Ingrid Godenrath, 02.07.2003
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg