homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
"AUTORSCHAFT & MULTIMEDIA"
Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft plant neues Studienangebot
  26.11.2002
 
Am Dienstag, dem 3. Dezember 2002, von 13 bis 14 Uhr, findet im Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften, Rudolf-Breitscheid-Straße 10, 06110 Halle (Saale) – Signal-Iduna-Gebäude –, 5. Etage, Zimmer 513, die öffentliche Präsentation des geplanten Studienangebots "Autorschaft & MultiMedia" statt.

VertreterInnen der Medien und interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.

"Autorschaft & MultiMedia" stellt das Projekt eines bundesweit einzigartigen, medienwissen-schaftlichen, auf den Autor orientierten Ergänzungsstudiengang dar. Anhand von regionalen und internationalen Projekten wird moderne Medientechnik und Kommunikationstheorie in der Lehre miteinander verbunden. Finanziert aus Mitteln des Bundes und des Landes Sachsen-Anhalt ist die Initiative Teil des bundesweit aufgelegten Projektes KuBiM: Kulturelle Bildung im Medienzeitalter. Im Rahmen dieses Projektes soll das Ausbildungsmodell – nach erfolgter Zustimmung des Akademischen Senats – zunächst für zwei Jahre am Institut für Medien- und Kommunika-tionswissenschaften erprobt werden. Nach Abschluss des Probelaufes wird darüber zu entscheiden sein, ob es in das reguläre Studienangebot der MLU aufgenommen wird.

Wie sieht eigentlich Gold aus für Tulse Luper? Wie hängt Gold mit seinen Lieblingsfilmen zusammen? Vor allem aber: Wer ist eigentlich Tulse Luper? Das sind Fragen, mit denen sich Studierende im Rahmen eines Projektes beschäftigen werden, das Teil des ambitionierten, multimedialen Tulse-Luper-Vorhabens von Kinoregisseur Peter Greenaway ist. Als Ergebnis legen die Studierenden eine interaktive DVD vor, die zu einer aufregenden Reise durch die Mediengeschichte des Goldes einlädt. In weiteren Projekten wird eine Internet-Plattform zum Thema Webart entstehen und die Studierenden werden die Öffentlichkeitsarbeit der Gesellschaft der historischen Theater in Europa übernehmen: Mitglied dieser Gesellschaft wird das Goethe-Theater in Bad Lauchstädt ebenso sein wie das Eckhoff Theater in Gotha oder das Theatro Olimpico in Vicenza.

Zu Beginn der Konzeptionsphase wird das geplante Studienangebot "Autorschaft & MultiMedia" erstmals vor der Presse präsentiert. Die Vorstellung erfolgt zusammen mit Dr. Peter Vießmann und Regina Metzger vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt. Anwesend sind außerdem der Prorektor für Studium und Lehre der Martin-Luther-Universität, Prof. Dr. Thomas Bremer, der Dekan des Fachbereichs Sprach- und Literaturwissenschaften, Prof. Dr. Hans-Joachim Solms, sowie Prof. Dr. Reinhold Viehoff, Leiter des Institutes für Medien- und Kommunikations-wissenschaften an der MLU.

Nach der Präsentation wird zu einem Umtrunk gebeten.

Ansprechpartner:

Dr. Matthias Buck
Tel.: 0345 55-23629
E-Mail: buck@medienkomm.uni-halle.de

und Florian Hartling M.A.
Tel.: 0345 55-23588
E-Mail: hartling@medienkomm.uni-halle.de
 
  26.11.2002, Dr. Margarete Wein
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg