homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
NEUER AUSLÄNDERBEAUFTRAGTER AN DER MARTIN-LUTHER-UNIVERSITÄT
  19.11.2002
 
Im Oktober 2002 wurde Prof. Dr. Gregor Borg (Fachbereich Geowissenschaften) vom Senat der Martin-Luther-Universität zum neuen Ausländerbeauftragten bestellt und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Jan Louis an.

Ein besonderes Anliegen des neuen Ausländerbeauftragten ist die Verstärkung des Patenschaftsprogramms. "Im Rahmen dieses Programms" so Borg, "können Mitglieder der Martin-Luther-Universität, aber auch weitere Bürgerinnen und Bürger der Stadt Halle betreuende Kontakte zu einzelnen Gaststudierenden und GastwissenschaftlerInnen knüpfen. Neben dem verbesserten Verständnis der jeweiligen anderen Kultur soll dieses Programm helfen, unsere Gäste als gut informierte und zufriedene BotschafterInnen unserer Universität sowie der Stadt und Region Halle in ihre Heimatländer zurückzuschicken."

Aus der Vita
  • Geb. 11. Juli 1957 in Bochum
  • Studium der Geologie (sowie zeitweilig der Archäologie und Philosophie) an der Ruhr-Universität Bochum (1977-1983)
  • Promotion in ‚Economic Geology' an der University of the Witwatersrand, Johannesburg, Südafrika (1984-1988)
  • Projektleiter der Deutschen Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover, in einem Projekt der Technischen Zusammenarbeit in Dodoma, Tansania, zur Ausbildung tansanischer Geologen in der Goldexploration (1988-1992)
  • Mehrjährige Lehraufträge für Angewandte Lagerstättenkunde an der Universität Freiburg i.Br. (1987-1991)
  • Seit 1993 Professor für Petrologie und Lagerstättenlehre am Institut für Geologische Wissenschaften und Geiseltalmuseum der Martin-Luther-Univer-
    sität Halle-Wittenberg
Seit seiner Berufung gelang der Aufbau und die Durchführung diverser nationaler und internationaler Forschungsprojekte zur innovativen angewandten Erforschung mineralischer Rohstoffe. Die abgeschlossenen und derzeit laufenden industrienahen Projekte sind überwiegend industrie- oder behördenfinanziert und umfassen neben Deutschland auch Länder wie Schweden, Türkei, Russland, Iran, Namibia und Tansania.

(Prof. Dr. Gregor Borg, Ingrid Godenrath, 19. November 2002)

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Gregor Borg
Tel.: 0345 5526080 oder 01792937721
Fax: 0345 5527178
E-Mail: borg@geologie.uni-halle.de
 
  Ingrid Godenrath, 19.11.2002
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg