Beatles in Forschung und Lehre

Prof. Dr. Georg Maas (Institut für Musikpädagogik) und Prof. Dr. Reinhold Viehoff (Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft) beabsichtigen, an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg einen interdisziplinären Forschungsschwerpunkt zu den Beatles aufzubauen. Ziel der Initiative ist es, durch Forschungsprojekte, Tagungen und Publikationen die kulturelle Bedeutung der Beatles aus der Perspektive unterschiedlicher Wissenschaften aber auch der Künste zu beleuchten.

Für die Studierenden in Halle wird die Initiative schon bald erste Ergebnisse zeitigen: Im Mai soll sich eine Arbeitsgruppe interessierter Studierender verschiedener Fachrichtungen konstituieren, die eine Internet-webseite zur Beatles-Forschung entwickelt. Im Wintersemester 2000/2001 sind erste interdisziplinäre Lehrveranstaltungen zum Thema Beatles geplant. Weitere Aktivitäten sollen in Zusammenarbeit mit dem Beatles-Museum Halle, lokalen Kulturveranstaltern und Medien folgen. Langfristig ist es das Ziel, eine in regelmäßigen Abständen stattfindende internationale Beatles-Tagung in Halle zu etablieren und damit auch weltweit verstreuten Beiträgen zur Beatles-Forschung ein Podium zu schaffen. Dies wird allerdings nicht ohne zusätzliche Förderung möglich sein.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Georg Maas, Tel.: 55 24540,
e-mail: maas@musikpaed.uni-halle.de
Prof. Dr. Reinhold Viehoff, Tel.: 55 23570,
e-mail: viehoff@medienkomm.uni-halle.de

(5. April 2000)


  Zurück zum Index