homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
"... DIE SACHE WIRD NUN MAL IM KOPF ENTSCHIEDEN"

36. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie e.V.
 
Wie oft versagen Leistungssportler oder Mannschaften bei wichtigen Wettkämpfen, obwohl optimal trainiert wurde. Nur wer selbst in der Situation war, kann sich vorstellen, welch unwahrscheinlicher psychischer Druck auf den Sportlern liegt.
Zu dieser kleinen, aber doch so entscheidenden Problematik der Stress-, Angst- und Ärgerbewältigung im und durch den Sport, tagen Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Raum vom 20. bis zum 22. Mai 2004 in Halle an der Saale. Tagungsort ist die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Campus-Gelände Heide-Süd, von Seckendorff-Platz. Die offizielle Eröffnung findet am 20. Mai, im Gebäude F (1. Etage), 14.00 Uhr, statt.

Der erst 41jährige Tagungspräsident, der unter anderem in Charleston, South Carolina USA studierte, setzt auf das richtige Pferd. Aktuell brisante Themen, wie viel Belastung gut ist, um eine optimale Anpassung an eine Spitzenleistung zu erreichen und innovative Workshops, versprechen jetzt schon einen Teilnehmerrekord. Nicht nur die Arbeitskreise sind diesmal interdisziplinär, Premiere hat auch ein „Theorie trifft Praxis-Forum“ mit international bekannten Athleten und Trainern sowie Sportpsychologen, das schon jetzt in der Diskussion ist.
"Die Sportpsychologie nimmt mittlerweile einen bedeutenden Stellenwert in der Sportwissenschaft ein. Immerhin ist die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie eine der mitgliederstärksten Sektion in der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft", meint Oliver Stoll.

Dass Sport eine Wissenschaft ist, weiß man nicht nur aus dem Fitness-Studio. Vielmehr vereint die Sportwissenschaft Kenntnisse der Medizin, Physik, Soziologie und Pädagogik, aber auch Philosophie und eben die Psychologie. Am Donnerstag findet im Anschluss an die Tagung ein Lauf durch die Dölauer Heide, gemeinsam mit WALDEMAR CIERPINSKI, dem Marathon Doppelolympiasieger statt.

Nähere Informationen unter http://www.asp2004.de

(Kaj Heyral, Ingrid Godenrath, 14. Mai 2004)

Ansprechpartner:
Sekretariat Prof. Oliver Stoll
Frau Vogt Tel. 0345-55-24443

Tagungsorganisation:
event lab. Gbr
Kaj Heyral
Tel.: 0341 4011936
E-Mail: heyral@eventlab.org
 
  Ingrid Godenrath, 14.05.2004
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg