homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
„ARMENIEN UND DEUTSCHLAND - 90 Jahre nach dem Völkermord“
Internationale Tagung in der Lutherstadt Wittenberg
 
Vom Freitag, den 9. Dezember, bis Sonntag, den 11. Dezember 2005 veranstalten das MESROP Zentrum für Armenische Studien an der Stiftung Leucorea Wittenberg und die Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V. unter Mitwirkung des Johannes-Lepsius-Hauses Potsdam e. V. - gefördert durch das UFZ-Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle und die Landeszentrale für Politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt - aus Anlass der 90. Wiederkehr des Völkermordes an den Armeniern in der Türkei eine internationale Tagung, die sich den komplizierten Fragen der offiziellen Anerkennung des Genozids durch die Regierung der Türkei und der Rolle Deutschlands in Geschichte und Gegenwart bei dieser Problematik widmet.

Veranstaltungsort:
Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V.
Schloßplatz 1d
D-06886 Lutherstadt Wittenberg

Informationen und Hinweise zur Teilnahme:
Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V.
Kerstin Bogenhardt
Telefon: 03491 498849
Fax: 03491 400706

!!!! Tagungsbeitrag inkl. Verpflegung und Übernachtungen im DZ: 65 € p. P. !!!!

Programm im Internet:

http://www.ev-akademie-wittenberg.de/downloads/programm2005-57-05.pdf
 
  Dr. Margarete Wein, 06.12.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg