homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
ANGST VOR DER ANGST?

26. Internationale Konferenz der Gesellschaft für Stress- und Angstforschung
tagt an der Universität
 

Nach Melbourne, Lissabon und Amsterdam findet vom 21. bis 23. Juli 2005 an der Martin-Luther-Universität die 26. Internationale Jahrestagung der "Stress and Anxiety Research Society" statt. Der Sportpsychologe und Tagungspräsident Prof. Dr. Oliver Stoll (42) vom Institut für Sportwissenschaft bringt rund 350 Spitzenforscher aus mehr als 20 Ländern (Europa und Übersee) zusammen - unter anderem aus den USA, Kanada, Spanien, Griechenland und der Türkei - die den Ursachen von Angst und Stress auf den Grund gehen wollen.
Kongresseröffnung ist am 21. Juli 2005, 10.00 Uhr, im Historischen Hörsaal, XII des Hauptgebäudes auf dem Universitätsplatz, alle anderen Tagungsveranstaltungen werden im Melanchthonianum (Universitätsplatz) durchgeführt.


Angst und Stress werden weltweit immer noch unterschätzt - mutiert diese "Krankheit" doch immer mehr zu einer ernstzunehmenden Volkskrankheit, besonders in den Industrieländern. Bedingt durch demographische und territoriale Veränderungen der vergangenen Jahre, aber auch durch wachsende Bedrohungen wie Terrorismus, haben sich Angstformen entwickelt, deren Therapien immer komplexer und differenzierter werden. Weitere Schwerpunkte sind neben den Themen Burnout und Depression aktuelle Untersuchungsergebnisse über das Helferpersonal vom Bombenanschlag in Madrid im März des vergangenen Jahres sowie die psychischen Auswirkungen des Terrors am Beispiel Israels.
Auch der Spitzensport wird unter die Lupe genommen. Nach der letzten Olympiapleite steht das Thema Angst vor Wettkämpfen und Versagen wieder ganz oben auf der Tagesordnung.
Im Vorfeld der Tagung finden am Mittwoch, 20. Juli 2005, im Hörsaal D (Melanchtonianum) zwei Workshops unter der Leitung von Prof. Dr. Stevan E. Hobfoll und PD Dr. Petra Buchwald zum Thema „Conservation of Ressources: Stress & Health“ statt.

(Kaj Heyral, Ingrid Godenrath, 11. Juli 2005)

Weiterführende Informationen unter http://www.star2005.org

Kontakt:
Stress and Anxiety Research Society
STAR Gesellschaft, Dr. Petra Buchwald
Heinrich-Heine Universität, Erziehungswissenschaftliches Institut
Universitätsstr. 1
40255 Düsseldorf
Fax: 0211 811 34 68
E-Mail: buchwald@phil-fak.uniduesseldorf.de

Kongresspräsident:
Prof. Dr. Oliver Stoll
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Sportwissenschaft
Selkestraße 9
06099 Halle
Tel.: 0345 55-24440
Fax: 0345 55-27368
E-Mail: stoll@sport.uni-halle.de
 
  Ingrid Godenrath, 11.07.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg