homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
„AUFKLÄRUNG UND RELIGION“
Internationale Tagung vom 21. bis zum 24. September 2005 am IZEA
 
Die Deutsche Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts (DGEJ) firmiert in diesem Jahr als Gastgeber für die Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts (ISECS/SIEDS).

Thema der internationalen Tagung ist das komplexe Verhältnis der europäischen Aufklärung zu den tradierten Religionen und neueren religiösen Strömungen im 18. Jahrhundert. Die Tagung, an der weltweit renommierte GeisteswissenschaftlerInnen aus 18 Nationen teilnehmen, wird vom Interdisziplinären Zentrum für die Europäische Aufklärung (IZEA) der Martin-Luther-Universi­tät Halle-Wittenberg ausgerichtet.

Die Tagung findet im Sitz des IZEA, 06108 Halle (Saale), Franckeplatz 1, Haus 54 statt. Sie beginnt am Donnerstag, dem 22. September, um 9.00 Uhr und endet am Freitag, dem 23. September, gegen 18.30 Uhr.


Am Samstag unternehmen die eingeladenen WissenschaftlerInnen eine Exkursion in das Gartenreich Dessau-Wörlitz und nach Wittenberg.

Die Vorträge und Diskussionen sind öffentlich, InteressentInnen herzlich eingeladen (Konferenzsprachen: Englisch und Französisch).

Telefonische Auskünfte:
Dr. Ulrich Diehl, Geschäftsführender Assistent des IZEA
Tel.: 0345 55-21772
E-Mail: ulrich.diehl@izea.uni-halle.de

Genauere Informationen (inkl. Programm) im Internet unter:
http://www.izea.uni-halle.de/veranst/isecs05.htm
 
  Dr. Margarete Wein, 13.09.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg