homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
Tagung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte e. V.

WISSENSCHAFT VERSTÄNDLICH FÜR ALLE
  18.09.2002
 
Unter dem Gesamtthema "Kosmos - Erde - Leben" findet vom 21. September bis 24. September 2002 die 122. Versammlung der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte e. V. (GDNÄ) an der Martin-Luther-Universität statt, zu der rund 800 Teilnehmer erwartet werden. Der renommierten Vereinigung, aus der auch andere angesehene Wissenschaftsgesellschaften hervorgegangen sind, gehören vorrangig Naturwissenschaftler und Mediziner an.
"Das Hauptanliegen unserer diesjährigen Tagung ", so GDNÄ-Vorsitzender Prof. Dr. Rolf Emmermann (Potsdam) "besteht darin, naturwissenschaftliche Forschungsergebnisse einem breiten Publikum, das der Wissenschaft aufgeschlossen gegenübersteht, verständlich darzubieten. Alle Interessierten sind hiermit herzlich zu den Symposien, Vorträgen und Diskussionsrunden eingeladen". Deshalb habe man sich auch für die Tagungssprache Deutsch entschieden und nicht für Englisch, wie es sonst auf Fachkonferenzen dieser Art üblich sei.


Dem Anliegen wird das auch Tagungsprogramm gerecht, das eine Vielzahl abwechslungsreicher und vielgestaltiger Veranstaltungen, die von Posterausstellungen begleitet werden, zu den unterschiedlichsten Themen anbietet. Dabei ist es den Organisatoren gelungen, namhafte Referenten nach Halle zu holen.
Die Teilnahme ist für Schülerinnen und Schüler sowie für Studierende kostenlos. Das Tagungsprogramm ist im Kongressbüro (Audimax, Uniplatz 1) erhältlich und Tageskarten für die Veranstaltungen können dort für 15 Euro erworben werden.

(Ingrid Godenrath, 18. September 2002)

Das Gesamtprogramm im Internet: http://www.GDNAE.de
Pressemitteilung der GDNÄ im Internet: http://www.verwaltung.uni-halle.de/dezern1/presse/aktuellemeldungen/PIGDNAE.htm

Ansprechpartnerin:
Cordula Tegen
Tel.: 0228 3081822
Fax: 0228 3081840
E-Mail: cordula.tegen@helmholtz.de

Tagungsbüro:
Auditorium Maximum
Tel.: 0345 5521576
Fax: 0345 5521578
 
  Ingrid Godenrath, 18.09.2002
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg