homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
"TAGEN IN DER MITTE DEUTSCHLANDS"
Image-Video und CD-ROM erscheinen im August 2003
 
Kürzlich wurde durch das Veranstaltungsmanagement der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg der Auftrag für die Produktion einer CD-ROM und eines Videos – unter dem Arbeitstitel "Tagen in der Mitte Deutschlands" – an die hallesche Firma Digital Design Solutions vergeben. Die CD-ROM soll dabei als einfach zu handhabendes Mittel zur Planung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen dienen. Entsprechende Links ermöglichen den Nutzern einen schnellen Zugriff auf das Internet, um im Zeitalter moderner Kommunikationsmöglichkeiten Veranstaltungen per Internet zu planen.
Das Image-Video präsentiert die Highlights der Region, unter anderem die der Saalestadt Halle und stellt die verschiedenen universitären wie außeruniversitären Veranstaltungsstätten, Übernachtungsmöglichkeiten sowie Freizeit- und Kulturangebote vor. Die Fertigstellung ist für August 2003 vorgesehen.

Zahlreiche Gespräche und Zusammenkünfte mussten mit den künftigen Kooperationspartnern geführt werden, bevor die Projekte in die Tat umgesetzt werden konnten. Dabei kam bei allen Beteiligten zum Ausdruck, dass Bedarf an beiden Produkten besteht. In Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt, der IHK Halle-Dessau, der Stadt Halle und der Wirtschaftsfördergesellschaft mbH des Landkreises Wittenberg haben sich die MitarbeiterInnen des Veranstaltungsmanagements dieser anspruchsvollen Aufgabe gestellt. Unterstützung erhielten sie auch von vielen Gewerbetreibenden der Städte Halle, Wittenberg, Quedlinburg, Naumburg.
(Unter
http://www.verwaltung.uni-halle.de/dezern1/presse/vm/index.htm ,
Link "Neues", sind alle Kooperationspartner aufgeführt.)

Auch durch die im April bestätigte Nominierung Leipzigs als deutsche Bewerberstadt für die Olympischen Spiele 2012, gewinnt die Produktion der CD-ROM und des Imagevideos an Bedeutung. Dabei ist die unmittelbare Nähe von Halle zur Messestadt ein entscheidender Vorteil, den es zu nutzen gilt.

(Regina Schneider, Ingrid Godenrath, 27. Mai 2003)

Ansprechpartnerin:
Dr. Margret Hempel
Tel.: 0345 55 21426
Fax: 0345 55-27066
E-Mail: hempel@rektorat.uni-halle.de
 
  Ingrid Godenrath, 27.05.2003
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg