homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
design
richtlinien
experten
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
Personalmarketing für einen neuen Produktionsstandort

Studierende der WiwiFak Halle entwickeln Ideen für das BMW Werk Leipzig

In Theorie und Praxis gilt gleichermaßen, dass die Gewinnung und Bindung qualifizierter Fach- und Führungskräfte - das Personalmarketing - einer der wichtigsten Faktoren für langfristigen Unternehmenserfolg ist. Am 18. Juni 2002 erfuhren dies 16 Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität in einem gemeinsamen Workshop des Lehrstuhls für Organisation und Personalwirtschaft mit dem Personalverantwortlichen
der BMW AG des neuen Standortes Leipzig, Heino Dannemann, zum Thema Personalmarketing. Personalmarketing als personalpolitische Konzeption
stellt eine Querschnittsfunktion dar, die auf ein breites Spektrum personalwirt-
schaftlicher Funktionen zurückgreift.


Die Leitfrage des Workshops hieß: "Was kann das Personalwesen tun, um eine Standortentscheidung zu unterstützen?" Ziel des Workshops war es folglich, Einblicke in die Personalmarketingarbeit der BMW AG zu geben bzw. zu gewinnen. Ebenso hatten die Studierenden Gelegenheit, neue Ideen für Rekrutierung und Bindung von Mitarbeitern einzubringen. Sie erfuhren, wie konzeptionelle Vorarbeit und praktische Umsetzung von Personalmarketingkonzepten geleistet werden. In Gruppenarbeit konnten sie eigene Ansätze eines Personalmarketingkonzeptes für einen neuen Produktionsstandort erarbeiten und präsentieren. Dass die sehr innovativen Ideen Eingang in die Personalmarketing-Strategie des BMW Werks Leipzig finden, ist zu wünschen. Wichtige Kontakte für Praktika und Diplomarbeiten bei der BMW AG wurden auf jeden Fall geknüpft.

Der Workshop war für alle ein voller Erfolg. Für die Zukunft ist daher eine Fortsetzung dieser gelungenen Zusammenarbeit zwischen Theorie und Praxis anzustreben, so auch das einvernehmliche Votum von Lehrstuhl und BMW.

(Heike Senkel, 20. Juni 2002)

Nähere Informationen:
Dipl.-Kauffrau Heike Senkel
Tel.: 0345 5523435
E-Mail: senkel@wiwi.uni-halle.de

 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg