homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
mitteilungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
plakatvorlagen
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
INNOVATIONSPREIS DES LANDKREISES MERSEBURG-QUERFURT 2003
FÜR DEMONSTRATIONSZENTRUM "KREISLAUFFÄHIGKEIT VON WERKSTOFFEN"

  14.10.2003
 

Den "Innovationspreis des Landkreises Merseburg-Querfurt 2003" nahm der Vorstandsvorsitzende des Instituts für Polymerwerkstoffe e. V. (IPW) und Leiter des Demonstrationszentrums "Kreislauffähigkeit von Werkstoffen", Prof. Dr. Goerg Michler, am 6. Oktober 2003 aus den Händen von Dr. Tilo Heuer, Landrat des Landkreises Merseburg-Querfurt, und von Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Dr. Horst Rehberger entgegen.

Das im Jahr 1999 am Institut für Polymerwerkstoffe e. V., dem ersten An-Institut an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, eingerichtete Demonstrationszentrum "Kreislauffähigkeit von Werkstoffen" ist das erste vom BMBF geförderte Zentrum dieser Art in den neuen Bundesländern.
Das Ergebnis der Evaluierung der Arbeit des Demonstrationszentrums in Merseburg (nach 44monatiger Laufzeit) im Juni 2003 durch den Projektträger bestätigt die erfolgreiche Tätigkeit:
- Mit anerkannten Kompetenzen auf den Gebieten der Werkstoffwissenschaften, der Ökonomie und der Ökologie und nicht zuletzt mit viel Engagement etablierten die Mitarbeiter des Zentrums im mitteldeutschen Raum eine Plattform zur nachhaltigen Verbesserung der Kreislauffähigkeit von Werkstoffen.
- Die Angebote des Zentrums, die in einem erprobten Leistungskatalog zusammengefasst sind, werden von den Industriepartnern angenommen. Bisher bearbeitete das Zentrum insgesamt 77 Aufgabenstellungen, die den Industriepartnern rund 1,1 Millionen Euro Einnahmen sicherten.
- Die Leistungsangebote des Zentrums, die sich konsequent am internationalen Entwicklungsstand orientieren, tragen langfristig mit dazu bei, Ansiedlungen von klein- und mittelständischen Unternehmen auf den Gebieten der kunststoffherstellenden und kunststoffverarbeitenden Industrie sowie auf dem Gebiet des Recyclings im mitteldeutschen Raum zu fördern.

Nicht zuletzt bestätigt die Auszeichnung des Demonstrationszentrums "Kreislauffähigkeit von Werkstoffen" mit dem Innovationspreis des Landkreises Merseburg-Querfurt diese Einschätzung und damit den Bedarf an einer weiteren engen Zusammenarbeit der Einrichtung mit den Industriepartnern, insbesondere mit den klein- und mittelständischen Unternehmen in der Region Mitteldeutschland.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Goerg Michler
Institut für Polymerwerkstoffe e. V.
an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Geusaer Straße
06217 Merseburg
Tel.: 03461 46-3744/-2740
E-Mail: michler@iw.uni-halle.de

 
  Dipl.-Ing. Wolfgang Schurz, Ute Olbertz, 14.10.2003
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg