homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
Allgemeine Bestimmungen für das Bachelor- und Master-Studium an der Martin-Luther-Universität verabschiedet
  15.06.2005
 
Nach einer langen und intensiven Diskussion in der Universität hat der Akademische Senat am 8. Juni 2005 die "Allgemeinen Bestimmungen zu Studien- und Prüfungsordnungen für das Bachelor- und Masterstudium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg" (ABStPOBM) beschlossen.

Mit dem Beschluss wurde die rechtliche Voraussetzung für ein einheitliches gestuftes Studiensystem an der Universität geschaffen. Diese Satzung gilt für alle Bachelor- und Master-Studienprogramme an der Universität. Allgemeine Bestimmungen sind die Voraussetzung dafür, dass Studiengänge mit verschiedenen Fächern bzw. Studienprogrammen studiert werden können und dabei die Gleichwertigkeit und Einheitlichkeit des Studien- und Prüfungsgeschehens gewahrt bleibt. Mit den Allgemeinen Bestimmungen für das Bachelor- und Master-Studium gibt sich die Universität klare Studienstrukturen, die sowohl die Kombinierbarkeit als auch die Vielfalt der Fächer und ihre Eigenheiten zulässt. So gibt diese Ordnung bei aller notwendigen Standardisierung den Fächern so viel Spielraum bei der Gestaltung ihrer Studienprogramme wie möglich.

Im Rahmen dieser Allgemeinen Bestimmungen werden die Fächer ihre spezifischen Studien- und Prüfungsordnungen erstellen. Dafür stellt das Prorektorat für Studium und Lehre Mustervorlagen zur Verfügung. Die Allgemeinen Bestimmungen und die Mustervorlagen sind auf den Internetseiten des Prorektorats zu finden.

Grundlage der Allgemeinen Bestimmungen sind die "Eckwerte zur Modularisierung und gestuften Studienstruktur", die der Senat am 14. Juli des vergangenen Jahres verabschiedete. Darin sind alle wesentlichen Festlegungen zur Programm- und Modulgestaltung, zur Vermittlung von Schlüsselqualifikationen etc. enthalten. Die wesentlichen Eckwerte des Bachelor-Master-Studienmodells der Universität Halle-Wittenberg sind im Internet nachzulesen.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Wolfgang Schenkluhn
E-Mail: wolfgang.schenkluhn@rektorat.uni-halle.de
Dr. Martin Winter
E-Mail: martin.winter@hof.uni-halle.de

 
  Ute Olbertz, 15.06.2005
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg