homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
ENGAGIERTE UNTERNEHMER
Expertengespräch über gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen
  13.10.2006
 


Mal ist es eine Stiftung, oft eine Spende, sehr oft Sponsoring - viele Unternehmen praktizieren bürgerschaftliches Engagement in allen möglichen Facetten. "Corporate Citizenship" lautet der englische Terminus, der sich dafür eingebürgert hat. Um diesen Bestandteil einer Unternehmenskultur geht es am Montag, 16. Oktober 2006, in den Franckeschen Stiftungen. Um 18 Uhr beginnt dort ein Expertengespräch zum Thema "Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen als Geschäftsstrategie".

Zunächst steht ein Vortrag des US-amerikanischen Professors Dr. Bradley K. Googins auf dem Programm. "Corporate Citizenship is not about how a company gives away its money, it's about how it makes its money." - "Beim Corporate Citizenship geht es nicht darum, wie ein Unternehmen sein Geld ausgibt, es geht darum, wie es sein Geld verdient." So beschreibt der Corporate-Citizenship-Experte Googins die Grundorientierung erfolgreicher US-amerikanischer Unternehmen, die mit ihrem gesellschaftlichen Engagement nicht die Rolle des Wohltäters anstreben, sondern vielmehr auf wirtschaftlichen Erfolg abzielen.

Prof. Dr. Bradley K. Googins ist Leiter des Center for Corporate Citizenship am Boston College in den USA. Diskutieren wird er am Montag mit Karin Raths, die bei AMD Saxony LLC & Co. KG in Dresden für den Bereich Public Relations und Community Affairs zuständig ist und über erfahrungsgesättigte Kenntnisse in Fragen der Entwicklung und Umsetzung unternehmerischen Engagements verfügt. Moderieren wird Holger Backhaus-Maul, Soziologe und Verwaltungswissenschaftler an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Projekt "Corporate Citizenship - gemeinsam engagiert" der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e. V. und ist zudem dem Engagement folgender Organisationen zu verdanken: CCCD - Centrum für Corporate Citizenship Deutschland, Franckesche Stiftungen zu Halle, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Generalkonsulat der USA, Leipzig, Volksbank Halle e.G.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Eine Teilnahme ist nur bei vorheriger Anmeldung per E-Mail unter info@gemeinsam-engagiert.de möglich.

Weitere Informationen:
E-Mail: peter.friedrich@freiwilligen-agentur.de
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften

(Carsten Heckmann, 13.10.2006)

 
  Ute Olbertz, 13.10.2006
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg