homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
RADIOPROJEKT UNIMONO
Rumexperimentieren, die Technik kennen lernen, besser werden und vor allem: Eigene Ideen einbringen
  16.05.2006
 
Hinter unimono verbirgt sich die Radiosendung des Instituts für Medien- und Kommunikationswissenschaften. Die institutseigene Sendung unimono ist seit Anfang 2004 jeden Monat eine Stunde lang auf Radio Corax 95,9 in Halle zu hören. Das Hauptformat bildet die Magazinform, ein Blend aus Musik, Beiträgen und Moderation, welche derzeit von circa 25 Redaktionsmitgliedern abwechslungsreich gestaltet wird. Der Schwerpunkt der Sendung liegt auf der Vermittlung universitäts- und medienrelevanter Themen: Unipolitik, die Beziehung zwischen Universität und Stadt/Region und studentisches Leben. Aber auch allgemeine Medienthemen wie etwa Film, Musik, Technologien etc. werden hier präsentiert und besprochen. Das Medium Radio soll dabei bewusst kreativ und kritisch eingesetzt und als Plattform für nichtkommerzielle Formate und Themen genutzt werden. In diesem Sinne findet sich auch genügend Platz für die Ausstrahlung von Radioexperimenten. Hierzu gehören beispielsweise selbst produzierte Hörspiele.

Die Mitarbeit bei unimono erfolgt eigenverantwortlich, d. h. die Gruppe aus Studierenden plant und realisiert alle Sendungen selbstständig und ohne eine direkte Kontrolle durch den Praktikumsleiter/Projektleiter. In regelmäßigen, aber nicht wöchentlichen Treffen gibt er der Redaktion jedoch Feedback und Hilfestellung bei der Planung der Inhalte sowie der Struktur der Gruppe.
Rundfunkpraktisches Vorwissen ist für die Teilnahme an unimono keine Bedingung, denn alle Schritte und Kenntnisse, die zur Produktion der Radiosendung erforderlich sind, können durch die Hilfestellung der Gruppe erlernt werden. Teilnehmer mit Vorkenntnissen haben allerdings den Vorteil, schneller in die praktische Arbeit einsteigen zu können, als gänzliche Neulinge.
Zusätzlich oder alternativ zu dieser normalen senderedaktionellen Form der Teilnahme können auch Spezialaufgaben wie die Internet-Präsentation, PR/Werbung, Event-Management etc. übernommen werden.

Informationen unter www.unimono.de
E-Mail: info@unimono.de

Kontakt:
Stefanie Bauske
Telefon: 0171-4489189
E-Mail: stefanie@bauske.de

 
  Ute Olbertz, 16.05.2006
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg