homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
RELATING RADIO. Communities. Aesthetics. Access
Internationaler Kongress zur Zukunft des Radios in Halle (Saale)
  28.09.2006
 
Am 4. und 5. Oktober 2006 findet im Rahmen des Radiokunstfestivals RadioREVOLTEN (20.9. bis 21.10.2006) in Halle an der Saale der Internationale Kongress RELATING RADIO. Communities. Aesthetics. Access statt.


Der Kongress bietet im Rahmen des Radiofestivals Raum für wissenschaftliche Diskussionen und ist zugleich die 34. Jahrestagung des Studienkreises Rundfunk und Geschichte. Festivalprogramm und Kongress sollen gemeinsam Impulse geben, das Medium Radio neu zu denken und zu verändern.

Soziale, ästhetische und technische Konkretisierungen werden in vier Panels (P 1: Community, P 2: Radio und Kunst, P 3: Access und P 4: East-Side Topics) von einer Mischung aus Medienwissenschaftlern, Rundfunkvertretern und Radiokünstlern diskutiert. Perspektiviert werden diese praxisnahen Diskussionen durch Keynotes prominenter Radioforscher, u. a. Hans-Joachim Kleinsteuber, Wolfgang Hagen, Stanislaw Jedrzejewski und Douglas Kahn. Im Zentrum steht die Frage, inwieweit die Potenziale historischer Radioutopien heute noch Relevanz erlangen können, oder zugespitzt: Welche Revolte steht dem Radio bevor?

RELATING RADIO wird veranstaltet von Radio Corax in Kooperation mit dem Studienkreis Rundfunk und Geschichte und dem Institut für Medien, Kommunikation & Sport/ Dept. Medien- und Kommunikationswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, mit freundlicher Unterstützung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und der Stadt Halle. RadioREVOLTEN ist ein Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes.

Zum Kongress erscheint ein Buch mit allen Beiträgen bei Spector, Leipzig.

Tagungskonzept und Organisation:
Dr. Golo Föllmer (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Sven Thiermann unter Mitarbeit von Konstanze Eckert (Studentin der Medien- und Kommunikationswissenschaften)

Tagungskomitee:
Prof. Sabine Breitsameter (UdK Berlin/Hochschule Darmstadt), Prof. Dr. Dieter Daniels (Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig), Dr. Golo Föllmer (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Christiane Mennicke (Leiterin des Kunsthauses Dresden), Sven Thiermann und Prof. Dr. Reinhold Viehoff (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

Die Tagungsgebühr beträgt 20 Euro bzw. 10 Euro für Studierende und beinhaltet Verpflegung. Um schriftliche Anmeldung wird gebeten.

Kontakt Tagungsbüro:
Yvonne Schaffer/Torsten Bau
Unterberg 11
06108 Halle (Saale)
Tel.: 0345 27 981 810
congress@radiorevolten.net
www.radiorevolten.net

(Silke Mühl M.A., 28.09.2006)

 
  Ute Olbertz, 28.09.2006
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg