homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
12. INTERNATIONALE TAGUNG "POLYMERWERKSTOFFE 2006"
27. bis 29. September 2006 an der Martin-Luther-Universität
  27.09.2006
 
Die 12. Internationale Tagung "Polymerwerkstoffe 2006" wurde am 27. September um 10 Uhr im Auditorium Maximum, Universitätsplatz 1, in Halle (Saale) eröffnet. Mehr als 300 Gäste sind aus 20 europäischen Ländern sowie aus Asien und Übersee zu dieser Fachkonferenz angereist, um sich drei Tage lang in Halle über neueste Forschungen auszutauschen.

Die 12. Veranstaltung innerhalb der Tagungsreihe "Polymerwerkstoffe" zählt zu den traditionsreichsten Konferenzen auf dem Gebiet der Polymerwissenschaften und Kunststofftechnik in Deutschland. Ausrichter sind das Institut für Polymerwerkstoffe e. V. (An-Institut an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und das Halle Institute of Science and Technology in Zusammenarbeit mit DOW Chemical Schkopau und dem "Polykum e. V." (Fördergemeinschaft für Polymerentwicklung und Kunststofftechnik in Mitteldeutschland). Für die wissenschaftliche Leitung zeichnen Prof. Dr. Wolfgang Grellmann, Prof. Dr. Jörg Kreßler und Prof. Dr. Thomas Thurn-Albrecht von der halleschen Universität verantwortlich.

Im Rahmen der Konferenz wird der Prof.-Heinz-Bethge-Preis der Stiftung "Halle Institute of Science and Technology" an eine junge Wissenschaftlerin vergeben, die im vergangenen Jahr ihre Diplom- bzw. Masterarbeit verteidigt hat. Es konnten dabei auch Arbeiten aus dem Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik, dem Fraunhofer Institut für Werkstoffmechanik Halle und dem Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie Halle eingereicht werden. Der "Heinz-Bethge-Preis" wird zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der Materialwissenschaften vergeben.

Begleitet wird die Konferenz durch eine wissenschaftliche Geräteausstellung, auf der Firmen neueste Entwicklungen auf den Gebieten Kunststoffanalytik, Kunststoffprüfung, Messtechnik und Softwareentwicklung präsentieren. Der Carl Hauser Verlag und der Wiley-VCH Verlag stellen neue Fachbücher und Fachzeitschriften vor.

Durch die hohe internationale Beteiligung bietet sich für die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit ihrer grundlagenorientierten Polymerforschung in den verschiedenen Bereichen der Physik, der Chemie und des Zentrums für Ingenieurwissenschaften sowie für ihre anwendungsorientierten An-Institute eine gute Gelegenheit, ihre Leistungsfähigkeit in der Forschung zu demonstrieren.

Das gleiche gilt für die außeruniversitären Einrichtungen der Max-Planck- und Fraunhofergesellschaft, für das TGZ "Nanotechnologie" in Halle und das kürzlich eröffnete "Fraunhofer-Pilotanlagenzentrum" in Schkopau. Hier wird eine Brücke zwischen Forschung und gewerblicher Wirtschaft geschlagen.
Die inhaltliche Schwerpunktsetzung der Fachtagung ordnet sich harmonisch in die Aktivitäten der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf dem materialwissenschaftlichen Gebiet ein und ist auf nanostrukturierte Materialien für die verschiedensten Anwendungsgebiete fokussiert.

(Prof. Dr. Wolfgang Grellmann, Prof. Dr. Jörg Kreßler und Prof. Dr. Albrecht Thurn-Albrecht, 27. September 2006)

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Wolfgang Grellmann

Telefon: 03461 462760 oder 462777
E-Mail: wolfgang.grellmann@iw.uni-halle.de
Internet: http://www.kunststoffdiagnostik.de

Prof. Dr. Jörg Kreßler
Telefon: 0345 55-25984
E-Mail: joerg.kressler@chemie.uni-halle.de
Internet: http://matsci.iw.uni-halle.de/kressler/index.html

Prof. Dr. Thomas Thurn-Albrecht
Telefon: 0345 55-25340
E-Mail: thomas.thurn-albrecht@physik.uni-halle.de
Internet: http://www.physik.uni-halle.de/Fachgruppen/Polymer/index.html

Einzelheiten und weitere Informationen zur Tagung "P 2006" finden Sie unter:
http://matsci.iw.uni-halle.de/P2006

 
  Ute Olbertz, 27.09.2006
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg