homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
MuKJournal
Institutszeitschrift zum vierten Mal erschienen
  10.05.2006
 
Die neue Ausgabe des MuKJournals (die Abkürzung steht für Medien und Kommunikation), Zeitschrift des Instituts für Medien- und Kommunikationswissenschaften, ist mit Beginn des Sommersemesters erschienen und ab sofort im Institut erhältlich oder auch im Internet als Download verfügbar. Das MuKJournal erscheint halbjährlich.

Die vierte Ausgabe wurde im WS 2005/06 von einer studentischen Übungsredaktion erarbeitet. Sie gibt einen Einblick in aktuelle medienwissenschaftliche Forschungen am Beispiel von Dr. Kathrin Fahlenbrachs Untersuchungen zum Phänomen audiovisueller Emotionen. In der neuen Ausgabe setzt die Redaktion ihre Reihe "Vom MuKler zum Journalisten" fort, in der Vertreter verschiedener Medien zu den Chancen des Berufseinstiegs in das journalistische Tagesgeschäft befragt werden, und spricht diesmal mit NEON-Redaktionsleiter Michael Ebert. Es gibt einen Einblick in studentische Praxisprojekte wie Denis Thürers prämiertes Kurzfilmprojekt "Günni" und das studentische Radiomagazin Unimono. Ebenso finden Leser im neuen MuKJournal die ersten Details zum geplanten Radiofestival RADIO REVOLTEN, das vom 20. September bis 18. Oktober in Halle stattfinden wird. Wer das Kreuzworträtsel dieser Ausgabe löst, hat die Chance, zwei Kino-Freikarten zu gewinnen! Einsendeschluss ist der 31. Mai 2006.

Das im Wintersemester 2003/04 begonnene Praxisprojekt ist ein Angebot an Studierende der Medien- und Kommunikationswissenschaften, die ihr theoretisch fundiertes Wissen um journalistische Arbeitsweisen und Darstellungsformen praktisch umsetzen wollen. Als Medium der Kommunikation für das Institut will das MuKJournal über medien- und studienrelevante Themen informieren, Transparenz schaffen und Diskussionsstoff bieten.
Studierende entwickelten dafür ein eigenständiges Konzept. In redaktioneller Arbeit recherchieren sie Themen, schreiben Artikel und fügen die Publikation als Ganzes zusammen (Illustration, Layout). Nach Erscheinen der ersten Ausgabe zum Ende des Sommersemesters 2004 arbeiten Studierende derzeit an der Realisierung der nunmehr fünften Ausgabe.


Nähere Informationen:
Silke Mühl M.A.
Redaktion (verantwortlich)
Telefon: 0345 55-23627
E-Mail: silke.muehl@medienkomm.uni-halle.de
Internet: http://www.medienkomm.uni-halle.de/projekte/praxis/default.shtml

 
  Ute Olbertz, 10.05.2006
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg