homesucheuebersicht
   


zur Universität
zur Verwaltung

mitarbeiter
aktuellemeldungen
experten
tagungen
unizeitung
journal
pressespiegel
zeitungen
veranman
infodienst
idwpresse
externelinks
design
richtlinien
hinweise
 
  Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen
 
 
LATEINAMERIKA-STUDIENTAG 2006
Género e Identidad en América Latina (Geschlecht und Identität in Lateinamerika)
  28.11.2006
 

Der diesjährige Lateinamerika-Studientag des Instituts für Romanistik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wird am Montag, dem 4. Dezember 2006, zum Themenkomplex Género e Identidad en América Latina ("Geschlecht und Identität in Lateinamerika") stattfinden.

Die peruanische Musik- und Theaterpädagogin Lilia Romero Soto – derzeit Gastdozentin in der Romanistik – eröffnet die Veranstaltung mit einem Vortrag zu Geschlecht und Identitätsfragen in der afroperuanischen und kreolischen Musik. Im Anschluss stellen zwei Redakteurinnen des Weltmusikprogramms TINYA von Radio CORAX wichtige brasilianische Musikerinnen vor. Beide Vorträge werden durch zahlreiche Hörbeispiele illustriert.
Im Abendvortrag referiert Dr. Henriette Partzsch von der Universität Genf über die Entwicklung eines Genres der erotischen Dichtung in den spanischsprachigen Ländern. Zum Abschluss des Studientages wird im Melanchthonianum der Film La mala educación ("Schlechte Erziehung") von Pedro Almodovar (OmU) gezeigt.

Alle Studierenden und Lehrenden sowie alle Lateinamerika-Interessierten sind herzlich eingeladen.

PROGRAMM
14.00 s.t.
Eröffnung, Prof. Dr. Thomas Bremer (Halle)

Melanchthonianum, HS Z

14.00 c.t.
Lilia Romero Soto (Lima):
Género e Identidad en la música afroperuana y criolla

(Vortrag auf Spanisch mit deutscher Diskussion)
Melanchthonianum, HS Z

16.00 c.t.
Sabine Eichberg / Helen Hahmann (Halle):
Ó Abre Alas – "Macht den Weg frei" für die brasilianischen Musikerinnen Chiquinha Gonzaga, Elza Soares und Cássia Eller!

(Vortrag auf Deutsch mit portugiesischen Musikbeispielen)
Melanchthonianum, HS XIX

18.00 c.t.
Dr. Henriette Partzsch (Genf):
Amanece la A – Erotik und Geschlechtsidentität in der spanischsprachigen Lyrik des 20. Jahrhunderts

(Vortrag auf Deutsch mit spanischen Textbeispielen)
Melanchthonianum, HS XIX

20.00 c.t.
Film: La mala educación – "Schlechte Erziehung"

(Regie: Pedro Almodovar, Spanien, 2005; Spanisch mit deutschen Untertiteln)
Melanchthonianum, HS B


Ansprechpartner:
Prof. Dr. Thomas Bremer
Institut für Romanistik
Tel.: 0345 55-23530, -41
E-Mail: thomas.bremer@romanistik.uni-halle.de

 
  Ute Olbertz, 28.11.2006
 
     
  Copyright       Disclaimer       Impressum       Kontakt
© 2002 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg